Wir und Heute – Maggi-Taliban

Unser Jahresrückblick im “Wir und Heute”-Podcast. Was war wirklich wichtig, richtig wichtig, woran erinnern wir uns, wenn wir an 2018 zurückdenken? Daran, wie unser Kindheitstraum zerbrach – Maggi ist gar kein Gewürz. Maggi ist aus Glutamat. NEIN!! Ein Grund für Gotteskinder im Ruhrpott? Martin Kaysh verrät ein Geheimnis.… Und David seinen Lieblingsfluch: „Möge er Krätze am Arsch kriegen und zu kurze Arme zum Kratzen.…“

Zu den anderen Folgen des “Wir und Heute”-Podcastes – und zum Abo des YouTube-Kanals geht es hier.

Die Hörversionen des Podcasts, sowie die Abos für iTunes und Spotify sind hier zu finden.

1 Kommentar

– "Schalke vor Borussia Dortmund" — Das musste doch nicht erwähnt werden.
– "Das macht so ein Bär ohne Angel" — Den muss ich mir für das nächste Gespräch mit einem "Naturfreund", der zum Fischfangen um den halben Globus fährt/fliegt, merken.
– "Du bist das Problem der SPD" — Nö, bzgl. der EU Reden wurde der wesentliche Punkt getroffen. Die EU Spinnereien des Eurokraten und der gelangweilten Mittelstandskids, die Arbeit im Wettbewerb nur vom Hörensagen kennen, wird auch die letzten Stimmen kosten.
– Arbeit in Bangladesh – Ja, es hilft zum Überleben. Nur nicht für eine permanente Entwicklung. Die Produzenten ziehen von einem Land zum nächsten, wenn es günstigere Länder gibt bzw. sie automatisieren, wenn auch manuelle Arbeit zu teuer wird.

BTW:
Danke für den immer wieder spannenden Start ins Wochenende.

Kommentar verfassen