„Wir und Heute“ – Ascheplatzheld vs. Frauke Petry

Martin Kaysh und David Schraven reden heute im kleinen aber feinen “Wir und Heute”-Podcast von CORRECTIV.RUHR über die ganze Asche, die man nicht mehr aus den Menschen rauskriegt: über Kneipen mit Zigarren, Bolzplatzjournalisten und vor allem darüber, wie sich Frauke Petry – die Amazone der AfD – eingeladen uneingeladen bei Martin Kaysh in die Große Geierabend-Abschlussgala schmuggeln wollte. Ohne Flachs, das LKA Sachsen hatte sich bereis angekündigt. Doch dann hatte ein Held die Idee mit dem Ascheplatz…. Seht selbst: Frauke Petry in ihrer Dortmunder NoGo-Area.

Zu den anderen Folgen des “Wir und Heute”-Podcastes – und zum Abo des YouTube-Kanals geht es hier.

Die Hörversionen des Podcasts, sowie die Abos für iTunes und Spotify sind hier zu finden.

3 Kommentare

Oh Gott
Die SPD nutzt Ihre Plattform.

Ya Ruhrbarone – you know that we know that you are just a piece of SPD?!

Geht Facebook zensieren, Ihr Möchtegern *Journalisten*.
Oder Moscheen bauen. Stimmenfangen ist ja wichtig. Rassismus ist ÜBERALL zu finden! /duh

Echt zum kotzen, Eure Dreckspolitik.

@#1 john federman: Deutschland, Sonntags morgen um 06:41 – das Dosenbier schmeckt schon wieder, gell?

Solange wir hier immer abwechselnd für alles zwischen SPD, CDU, FDP und Linken stehen fühle ich mich hier ganz geborgen, ehrlich gesagt 😉

Kommentar verfassen