Wir stehen auf!



Bereits mehrfach haben wir hier bei den Ruhrbaronen in den letzten Monaten auf die Aktionen ‚Wir stehen auf!` und die ‚Internationalen Wochen gegen Rassismus’ aufmerksam gemacht.

In den kommenden Tagen werden in diesem Zusammenhang erneut einige Aktivitäten für Aufmerksamkeit sorgen, auf die wir hin und wieder auch hier im Blog hinweisen werden.

So kurz vor den Veranstaltungen wenden sich die Veranstalter heute vorab mit einem Video an die Öffentlichkeit, welches auch wir hier nicht unerwähnt lassen wollen.

„Die “Internationalen Wochen gegen Rassismus” sind mehr als eine reine Veranstaltungsreihe. Mit Freuden konnten wir im letzten Jahr gemeinsam mit dem “Interkulturellen Rat” eine positive Entwicklung feststellen. 1.380 Veranstaltungen fanden in diesem Rahmen statt. Davon ca. 150 Events unter dem Dach “Wir stehen auf! – für eine Welt ohne Menschenverachtung”. Podiumsdiskussionen, Workshops, Kundgebungen, Partys, Konzerte und vieles mehr.

2014 haben wir uns auf die Fußball Bundesliga konzentriert und wollen von dort aus ein Signal in das Land senden. Der Profifußball bezieht klar Position gegen Rassismus, Diskriminierung und Homophobie. Wichtig ist uns, dass die Bundesliga-Clubs, Verbände und prominente Persönlichkeiten gemeinsam eine Vorreiterrolle einnehmen und eine Motivation für diese Zivilgesellschaft im und außerhalb des Stadions geben. Natürlich ist so ein Video nur ein Impuls. Ein Impuls der wichtig ist, um Menschen zu sensibilisieren und zu erreichen, dass diese zahlreich aufstehen wenn Hohlköpfe ihre Phrasen dreschen.

Die Bundesliga-Stiftung und der DFB unterstützen uns bei der Verbreitung des Spots in allen Fußball Ligen. Die Stadionversion wird am 25. und 26. Spieltag der Bundesliga bei vielen Heimspielen zu sehen sein.“

Die Aufrufer:

Udo Lindenberg & Sebastian Krumbiegel – Jonas Hofmann (BVB-Borussia Dortmund) – Rafael van der Vaart (HSV-Hamburger Sportverein) – Erik Durm (BVB-Borussia Dortmund) – Steven Cherundolo (Hannover 96) – Nuri Sahin (BVB-Borussia Dortmund) – Irie Révoltés – FC St. Pauli (die Manschaft) – Smudo (Die Fantastischen Vier) – Markus Feulner (1. FC Nürnberg) – Stefan Orth (Präsident FC St. Pauli) – Sebastian Polter (1. FSV Mainz 05) – Oliver Sorg (SC Freiburg) – Roberto Hilbert (Bayer 04 Leverkusen), Schalker Faninitiative, Facebook Deutschland

Kommentar verfassen