Westernhagen Live 2015 – Große Hallentour führt ihn nach Köln

gal_1

Vor genau 40 Jahren brachte der Düsseldorfer Rock-Musiker und Schauspieler Marius Müller-Westernhagen sein erstes Album auf den Markt (Das erste Mal – Vö:1975)

Vier Alben später bekam seine musikalische Karriere mit dem 1978 erschienenen Album Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz den ersten spürbaren Aufwind.

Mit Album Nummer 13 schaffte er dann 1998 den entgültigen Durchbruch,  Halleluja platzierte sich an der Spitze der Albumcharts und es folgten 50 ausverkaufte Konzerte und eine Million verkaufte Tonträger in nur einem Jahr.

In den darauffolgenden 25 Jahren brach dieser Erfolg nicht ab. Auch wenn Westernhagen sich im Verlauf seiner Karriere immer wieder hinterfragt und neu erfunden hat, gelang es ihm alle seine weiteren Werke ebenfalls an der Spitze zu positionieren.

Ganz zu schweigen von seinen zahlreichen Auszeichnungen und auch seinen beruflichen Erfolgen, die parallel stattfanden.

TOUR 2010
TOUR 2010

Sein aktuelles Album Alphatier (Vö:April2014) präsentierte Westernhagen bereits im letzten Jahr seinen treuesten Fans auf einer intimen “Pre-Listening Alphatier Club-Tour” und nun geht es im Oktober auf die großen Bühnen der Republik.

Auf seiner Hallentour, die am 08. Oktober in Hamburg ihren Auftakt hat, bietet er nun allen Westernhagen-Fans die Möglichkeit, die großartigsten Songs seiner einmaligen Karriere zu sehen und zu hören.

Bei den bevorstehenden Konzerten wird Westernhagen die losen Enden seiner außergewöhnlichen musikalischen Reise zusammenführen und eine Brücke von Heute zum Gestern schlagen und zurück.

Hits wie Geiler is’ schon, Lass uns leben, Freiheit, Es geht mir gut und Sexy harmonieren dank seiner herausragenden Westernhagen Band perfekt mit den Hits aus “Williamsburg” und “Alphatier”, seinen letzten beiden großartigen und hoch gelobten Alben.

Westernhagen – Live 2015

Mittwoch 14.10.2015 – 20:00 Uhr LANXESS Arena Köln

Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstelleb und im Internet unter www.eventim.de.

Weitere Informationen unter: www.dbe.ag und www.prknet.de

Fotoquellen : Veranstalter DBE

5 Kommentare

Hallo,

cool – Westernhagen auf Tour! Ich dachte, er hätte seinen "Rücktritt vom Showbusiness" erklärt?!

Westernhagen ist für mich "Johnny W" , "Freiheit" und selbstverständlich Filme: "Theo gegen den Rest der Welt" fast so gut wie "Jede Menge Kohle" und der Satz: "Es kommt der Tag, da will die Säge sägen"… zurück zu Marius Müller-Westernhagen – einfach nur gut. Vorallem seine letzten Studio Arbeiten.

LG

Ralf

Cool: Westernhagen hat von den "Flippers" die gute alte Tradition der Ewigen Abschiedstournee übernommen. Ankündigungen wie diese sind ein wichtiger Hinweis, dass ich die NRW-Radiosender für die nächsten Wochen meiden und auf Radio Europa ausweichen bzw. hektisch nach den letzten BFBS-Frequenzen suchen sollte.

Westernhagen ist für mich der Schöpfer DER zentralen Hymne für vorzeitig Vergreiste ("Mit 18").

(Nix für Ungut, ich mag ihn bloß nicht.)

Immer wieder interessant, wie der Düsseldorfer Westernhagen (den ich auch nicht mehr hören kann) in einem Zug mit Ruhrgebiets- und Kohle-Folkloristik genannt wird.

Ich war übrigens schon auf seiner Abschiedstournee 1999 im alten Düsseldorfer Rheinstadion damals mit dabei. 😉 😀

Kommentar verfassen