[“Visions in Concert” holt Dave Hause ins Bochumer Riff]

 

DaveHause_JenMaler072a

Auch wenn Dave Hause den großen “Amerikanischen Traums” als ein “gebrochenes Versprechen” bezeichnet, hat er ihn für mich doch ein klein wenig verwirklicht.

Der Singer & Songwriter stammt aus bescheidenen Verhältnissen.
Ende der 70-er Jahre wurde er in Pennsylvania in eine Arbeiterfamilie hineingeboren, eine Familie zwischen Hoffnung und Scheitern, die aber eines besaß…einen unermeßlichen Reichtum an Musikalität.
Und so kam es, wie es kommen mußte.
Dave hinterließ in fast jeder Punk- und Hardcore-Band ( Kid Dynamite, The Curse und Paint It Black) rund um seine Heimatstadt Philadelphia seine künstlerischen Spuren und gründete Ende 2003 die “Best-of-Philadelphia-Punkrock-Band The Loved Ones“.
Sieben Jahre später trennten sich die Mitglieder aus privaten Gründen und Hause kletterte fortan alleine in den Van, bestückt mit einer Akustikgitarre, seiner markanten Stimme und jeder Menge Herzblut.

DaveHause_JenMaler026a
Und nun konnte er sie ausleben, seine zweite große Liebe zum Folk.
Zehn bereits für “The Loved Ones” geschriebene Songs, die aber nie so recht ins Repertoire der alten Punk-Band gepaßt hatten, veröffentlichte er als folkiges Solo Debüt “Resolution”, womit er sich an der Seite von Chuck Ragan und Brian Fallon auf der ersten 2011 veranstalteten Revival Tour in die Herzen auch seiner europäischen Fans spielte.

Ausverkaufte Solo-Konzerte sowie eine Hallen-Tour mit The Gaslight Anthem und sein weltweiter Support für Social Distortion festigten seinen hervorragenden Ruf als Sänger und Songwriter.
2013 folgt sein zweites Soloalbum “Devour”.
Ein echter Rock-Kracher, in dem es wieder um Träume, Hoffnungen und die großen Enttäuschungen geht und mit dem ihm seine Rückkehr zum Full-Band-Sound früherer Tage geglückt ist.
Aber Hause kann nach wie vor auch nur mit seiner Akustikgitarre überzeugen und stellt dies auf seiner aktuellen Europatour gelungen unter Beweis.
Visions hat den Vollblutmusiker für uns in ihren Bochumer Stammclub Riff geholt.
Und er kommt nicht alleine. Für vier Clubkonzerte in Deutschland hat Hause den niederländischen Punk- und Folkrock-Sänger Tim Vantol eingeladen und am heute Abend werden beide hier im Bermuda3Eck auf der Bühne stehen.

Karten für die Show gibt es bei Eventim und heute Abend an der Abendkasse im Riff.

Fotos gibt es morgen! 😉
VISIONS empfiehlt: Dave Hause

11.06. Berlin – Sommerloft
12.06. Magdeburg – Alte Feuerwache
13.06. Schweinfurt – Stattbahnhof
14.06. Interlaken – Greenfield Festival
17.06. Bochum – Riff
18.06. Dresden – Scheune
19.06. Wiesbaden – Schlachthof
20.-22.06. Scheeßel – Hurricane Festival
20.-22.06. Neuhausen ob Eck – Southside Festival
08.08. Eschwege – Open Fair Festival
09.08. Rothenburg ob der Tauber – Taubertal Festival

Kommentar verfassen