TV-Tipp: Wenn Lebensträume wahr werden

Liebe Menschen mit geregelten Arbeitsverhältnissen,

stehen Sie am Montag morgen wie gewohnt auf, beziehungsweise, sollten sie um 8 auf der Arbeit sein, tun sie mal etwas Verrücktes uns schwänzen sie ihren Vormittagsdienst, sagen wir mal bis 12 Uhr.

Liebe Menschen ohne geregeltes Arbeitsverhältnis,

Stehen sie am Montagmorgen einfach mal früh auf …
denn es kommt ein guter Film für alle, die ihn heute oder gestern auf EINSFESTIVAL verpasst haben ( die Zeiten waren da aber auch nicht humaner, man tröste sich.)
Es gibt nicht viele gute Filme aus diesem Land, aber Dokus, das kann man hier gut.
Und diese ist besonders gut. Also gucken! Aufnehmen. Nun kann man nur noch hoffen, ihr bekommt Einsfestival (ansonsten DVD kaufen)!

Montag, Mo 22.10., 09.00 Uhr EinsFestival

Von unserer Gastautorin Anne Winterhagen

1 Kommentar

Kann ich nur bestätigen! Ein toller ‘Film’! Bin zufällig beim Zappen dabei hängengeblieben. Ich kannte Thomas Broich als Spieler noch vom Namen her. Habe mich dann gefragt, was aus ihm eigentlich geworden ist?! Ob er derzeit eigentlich noch spielt….
Schon beeindruckend mal einen intensiveren Blick auf die Karriere eines Spielers zu werfen.
Es ist ja überhaupt erstaunlich, wie viele Spieler quasi jedes Jahr aus dem ‘Radar’ eines Bundesligabeobachters einfach scheinbar spurlos verschwinden.
Schön, dass Broich jetzt offenbar in Australien sein Glück gefunden hat. Wie ich gesehen habe, hat er seinen Vertrag dort kürzlich noch einmal längerfristig verlängert und scheint dort wirklich glücklich und erfolgreich geworden zu sein. Toller Film, interessanter Mensch!

Kommentar verfassen