Auf Tour mit J. J. Cale – To Tulsa and Back 2005



In der Vorwoche verstarb der Musiker J.J. Cale im Alter von 74 Jahren in Kalifornien.

Die Musiklegende stand nie in einem Ausmaß im Mittelpunkt der Öffentlichkeit, wie es seinem Talent und seiner Bedeutung für die Musikszene vielleicht angemessen gewesen wäre. Dies dürfte ihm selber allerdings ganz recht gewesen sein. Die große Bühne war nämlich gar nicht so sehr sein Ding.

Entsprechend wenige Bild- und Filmdokumente gibt es von ihm.

Einen tollen Dokumentarfilm aus dem Jahre 2005 gibt es allerdings über das Leben von J.J. Cale:

‚To Tulsa and Back‘, eine Dokumentation von Jörg Bundschuh. Der Filmemacher folgte dabei dem damals 65-jährigen Cale durch mehrere Bundesstaaten der USA und die Musiklegende erklärt grundlegende Erlebnisse und Meilensteine seines Lebens.

Ein wirklich toller Film, welcher bereits seit Jahren in meinem DVD-Regal steht. Durch den Tod Cales habe auch ich ihn nun kürzlich noch einmal aus dem Regal gezogen und etwas wehmütig bestaunt.

Übermorgen kommt er nun auch noch einmal im Fernsehen:

Am Dienstag, 06.08.2013, von 22:45 bis 00:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen (BR).

Ich kann diesen wirklich gelungenen Dokumentarfilm jedem hier nur sehr empfehlen!

Mehr Infos vorab:

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/sendung607246.html

Kommentar verfassen