Schlagwort: Schweinegrippe

Pandem pandem! Ein Seuchensketch

"Pandem pandem!" – "Ja, bitte?!" – "Herr Doktor, ich glaube, ich habe die Schweinegrippe!" –  "Dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin." – "Aber ich bin doch schon da, Herr Doktor!?" – "Dann bleiben Sie bitte draußen stehen und klingeln. Wir holen Sie dann in die Praxis." – "Pandem pandem!" – "Ja, was denn?!" – "Herr Doktor, ich glaube, ich habe die Schweinegrippe!" – Ja, dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin. – Aber, ich bin doch schon längst da." – "O.k., bleiben Sie bitte draußen, ich wiederhole, DRAUSSEN, wir holen sie dann in die Praxis." – "Pandem pandem!" – "Ja, bitte?!"   (to be continued)

Foto: ruhrbarone

SCHWEINEGRIPPE

Wider der Boulevardisierung eines ernsten Themas.

Wie war das nochmal? Letzte Freitag Nacht gegen halb 12 tritt der Grußonkel der Tagesthemen sensationsheischend in einem Teaser auf und verkündet eine neue Bedrohung für die Menschheit. Bumms. In der nachfolgenden Sendung kommt das Thema dann als 90sekünder zwischen den Nachrichtenblöcken. Nächste Episode: TWITTER auch hier wimmelt es nur so von Meldungen, die durch ihre auf 140 Zeichen begrenzte Länge nur nach Panik heischend rüber kommen. Doch auch hier gibt es bereits einige die sich dagegen verwehren.

Und was liest man so in der Zeitung? Der Titel der WAZ von heute Morgen lautet: „Verdacht auf Mexiko-Grippe im Revier und im Sauerland“. Zwischenheadline „Testergebnisse stehen aus“. Und im Text nähern wie uns wieder vorsichtig der Wirklichkeit. „Es bestand keine Notwendigkeit einer Behandlung“ wird zitiert. Gleiches gilt für den zweiten Fall. Auch dort ergab der Schnelltest keine Symptome. Ja es ist wieder soweit. Wie bei der Wirtschaftskrise wird wieder die Sau durchs Dorf getrieben und mit einem ernsthaften Thema, das eventuell eine große Bedrohung für uns alle werden KÖNNTE, sensationsheischend Panikmache getrieben.

Und der Spiegel berichtet in einer Eilmeldung gerade über den vermutlich ersten Fall in Bayern…