Superior-Session: Freestyle-Stammtisch in Bochum wieder da!

STRFLYER11

Die Superior-Session ist wieder da! Nachdem ein schröckliches Feuer die Bochumer Kult-Location „Zwischenfall“ 2011 dahingerafft hatte, standen etwa zwei Dutzend Ruhrpott-Rapper (und Rapperinnen) sprichwörtlich auf der Straße. Mit dabei auch meine Wenigkeit. Mit dem Zwischenfall versanken auch Hoffnungen und große Erwartungen in Feuersbrunst, Matsch und Löschwasser.

Die Superior-Session ist der Versuch, eine regelmäßige Open-Mic Veranstaltung für Hip-Hop-Begeisterte aus dem Ruhrgebiet zu etablieren. Und es lief fucking gut: In etwa drei Jahren hat es der Bochumer Rapper Meller geschafft, eine stabile Fan- und Artist-Basis auf die Beine zu stellen. So mancher ungeschliffener Diamant wurde hier entdeckt. Nach dem großen Feuer dachten wir alle: Aus und vorbei.

Wäre da nicht… der ungebrochene Enthusiasmus des harten Kerns des „Freestyle-Stammtisches“. Wir haben uns nochmal aufgerafft und das Unmögliche wahr gemacht: Ab dem 3. Januar sind wir wieder da!! Und zwar nicht irgendwo, sondern mitten im Herzen Bochums, in der Evebar unterm Schauspielhaus. Jeden ersten Donnerstag im Monat werden dort ab jetzt die Wörter geschwungen.

Der Eintritt kostet nüscht, es sei denn, man hat Donnerstags einfach nur Bock auf tanzen. Dann kann man ab Mitternacht antanzen und sich die Freestyle-Session klemmen. Das kostet dann einen ehrlichen Fünfer. Auch Live-Acts sind immer dabei. Den Anfang im Januar macht der gute Czes, der kürzlich sein neues Album „Te1lstrecken“ rausgehauen hat. Übrigens sehr zu empfehlen. Und wen es interessiert: Moderiert wird das Ganze von mir und dem Bottropper Pottrocker Proton, der mit mir als „Friendly Fire“ durch die Lande zieht. Cutz Penza und DJ Ceeriouz stehen an den Tellern. So, genug Eigenwerbung, ich sag nur: Be there or be Fler!

Ps: Jede und Jeder kann mitmachen, Rookies erwünscht!

Checkt auch: Reimemund und Jubatai – Fabrique Legere!

3 Kommentare

.

„For the love of money“ ?

.

Money, money, money, money

Money

Money, money, money, money

Money

Money, money, money, money

Money

.

Some people – got to have it

Some people – really need it – y’all

Use it

Do things, do things, do things – bad things with it

Let me use it

Do things, do things, do things – good things with it

.

For the love of money

People will steal from their mother

For the love of money

And people will rob their own brother

For the love of money

Just the People can’t even walk the streets

Because they’ll never know

Who in the world they’re gonna meet

.

For that lean, oh mean

Mean green

Almighty dollar

.

For the love of money

People will lie – Lord, they will cheat

For the love of money

People don’t care who they hurt or beat

For the love of money

A woman will sell her precious body

For a small piece of paper

It carries a lot of weight

.

For that lean, mean, mean green

Mean green

Almighty dollar

.

I know that money is the root of all evil

Do funny things to some people

Give me a nickel, brother can you spare a dime

Money can drive some people out of their minds

.

For the love of money

(…)

For the love of money

(…)

For the love of money

(…)

People, don’t let money – don’t ever let the money change you

Almighty dollar

Talking about – talking about money

People, don’t let money – don’t ever let the money change you

(…)

Almighty dollar

(…)

Kommentar verfassen