So klappt es mit dem Weltuntergang…

In der Schweiz hat das Cern die Produktion Schwarzer-Löcher aufgenommen. Zeit sich auf den nahenden Weltuntergang vorzubereiten. Wir geben zehn Tipps.

Schwarzes Loch

1.    Geld besorgen: Jetzt sollten Sie bei der Bank um einen langfristigen Kredit nachfragen.
2.    Vorräte anlegen: Wer den Weltuntergang mit einem Glas Wein in der Hand erleben will, sollte sich jetzt eindecken. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Supermärkte auch am letzten Tag bis 22 Uhr geöffnet haben.
3.    Religiosität weit streuen: Keiner weiß, was nach dem Ende kommt. Wer auf Nummer sicher gehen will, tritt jetzt noch schnell einigen Kirchen und Sekten bei.
4.    Schlechte Angewohnheiten annehmen: Nichtraucher, Vegetarier und Antialkoholiker? Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, mit diesem Unfug aufzuhören.

In der Schweiz hat das Cern die Produktion Schwarzer-Löcher aufgenommen. Zeit sich auf den nahenden Weltuntergang vorzubereiten. Wir geben zehn Tipps.

Schwarzes Loch

1.    Geld besorgen: Jetzt sollten Sie bei der Bank um einen langfristigen Kredit nachfragen.
2.    Vorräte anlegen: Wer den Weltuntergang mit einem Glas Wein in der Hand erleben will, sollte sich jetzt eindecken. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Supermärkte auch am letzten Tag bis 22 Uhr geöffnet haben.
3.    Religiosität weit streuen: Keiner weiß, was nach dem Ende kommt. Wer auf Nummer sicher gehen will, tritt jetzt noch schnell einigen Kirchen und Sekten bei.
4.    Schlechte Angewohnheiten annehmen: Nichtraucher, Vegetarier und Antialkoholiker? Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, mit diesem Unfug aufzuhören.
5.    Psychische Stabilität sicherstellen: Sich immer wieder die letzte Szene aus das „Leben des Brian“ in Erinnerung rufen: Der Satz „Du kommst aus dem Nichts und geht’s ins Nichts – was hast Du verloren? Nichts!“ kann auch labile Gemüter trösten.
6.    Die Dinge klären: Streit mit einem alten Freund? Die Eltern seit Jahren nicht angerufen? Jetzt ist die Zeit gekommen, sich zu vertragen.
7.    Amateurfunkanlage kaufen. Sie wollten dem Universum noch etwas mitteilen, hatten aber bislang nicht die Gelegenheit dazu? Jetzt aber schnell: Die Radiowellen mit Ihrer Botschaft werden noch durch das All schwirren, wenn auch die Milchstraße längst kollabiert ist. So bleibt wenigstens etwas von Ihnen übrig.
8.    Alles gut vorbereiten: Wenn es soweit ist, sollten Sie nicht lange nach Ihrer Lieblingsmusik suchen. Wer ein stimmungsvolles Ende haben möchte, sollte alles, was er dafür benötigt, beisammen haben.
9.    Träume verwirklichen. Noch niemals in New York gewesen und schon gar nicht mit zerrissenen Jeans? Jetzt aber schnell den Flug buchen.
10.    Entspannen. Es wird schnell gehen. Sie werden nichts spüren. Wahrscheinlich…

4 Kommentare

Ich hätte doch noch ein paar Fragen an dich, Stefan, als ausgewiesenen Weltuntergangsexperten:

1.Fällt nach einem Weltuntergang die Chance auf Wiedergeburt für immer flach oder könnte man vielleicht auf einem anderen Planeten neu starten ?

2.Bleibt das religiöse Angebot des ewigen Lebens davon unberührt, oder braucht es nicht als Pendant eine existierende Welt?

3.Gibt es so etwas wie eine Vorfreude auf den Weltuntergang, weil man dann (ganz persönlich gesehn) endlich alle Probleme los ist (z.B. keine weiteren Ratenzahlungen mehr) ?

4. Beschleunigen Weltuntergänge Trennungen ( Wenigsten noch ein paar Tage mit der richtigen Frau oder dem richtigen Mann verbringen) oder machen sie sie sinnlos ( für die paar Tage noch der ganze Aufwand) ?

P.S. Die Fragen, und ich hoffe du bist nicht beleidigt, Stefan, kann von mir aus auch jeder andere Weltuntergangsexperte beantworten. Ja sogar ausgewiesene Weltuntergangslaien.

@Arnold. Weltuntergangsexperte? Naja, wenn ich ehrlich sein soll: es ist auch für mich das erste Mal.
Zu 1: Kommt auf die Religion an: Ist die Unversehrtheit des eigenen Körpers die Grundlage für eine Wiedergeburt, sieht nach einem Vorfall mit einem schwarzen Loch natürlich schlecht aus.
Zu 2: Nehmen wir einmal an, die Theorie der Multiversen stimmt – dann würden wir nur eine von unendlich vielen Erden verlieren. Auf allen anderen Erden geht es weiter – vielleicht nur ein wenig anders.
Zu 3: Sicher. Gerade in Deutschland mit seiner “Geiz ist geil” Menthalität wird sich so mancher darüber freuen, dass er die Stromnachzahlung nicht mehr berappen muß.
Zu 4: Eher nein – ich glaube das kosmische Katastrophen generell beziehungsstabilisierend sind.

Zu PS: Beim nächsten Mal sind wir alle klüger…

Stefan, zu 1.:
Banker sind nicht doof. Die haben das Schwarze Loch schon in ihre Risikobewertung aufgenommen. Je näher Du am LHC wohnst, desto geringer sind die Chancen, dass Du den Kredit noch begleichst. Da kann es sein, dass Dein geliehenes Geld glatt einen Prozentpunkt mehr kostet, wenn Du in Stiepel anstatt in Riemke wohnst. Nee, Banker sind nicht doof.
Zu 6.: Was ich Dir schon immer mal sagen wollte: Du…. Moment mal, wieso ist hier auf einmal alles krumm??? Was isn da hinten so schwaaaaaaaaaaaaa

Kommentar verfassen