Schöner Leben tritt zur Landtagswahl an

Die Partei Schöner Leben aus Essen hat es geschafft: 1000 Unterschriften sind zusammen gekommen, Schöner Leben kann bei der Landtagswahl am 14. Mai antreten. Schöner Leben bewegt sich irgendwo zwischen Öko, links und libertär und ist allemal ein angenehmeres und sympathischeres politisches Angebot als die Hammer und Sichel-Linkspartei in NRW oder die Grünen Volkserzieher. Wer SPD und CDU nicht wählen mag und noch nicht reif für die Liberalen ist, hat nun eine Möglichkeit zu wählen und sich dabei gut zu fühlen.

3 Kommentare

Das klingt bei denen alles so, als hätten sich Sozialdemokraten ein Piraten Tuch um den Kopf gezwirbelt um jung und cool rüber zukommen.

Arnold Voss: Für die SPD war die Verzweiflung bislang noch nciht groß genug. Aber Danke für das "Kompliment".

Hallo Ruhrbarone,
eigentlich beginne ich meinen Morgen oder Abend mit einem Lachen, Schmunzeln oder nachdenklich, wenn ich mal wieder über eure Seite gestollpert bin, bei diesem^^ Beitrag, frage ich mich aber wirklich wie ernst ihr den meint bzw. wie mieß eure Recherche war oder ob ihr einfach gerne Werbung macht für kleinstparteien.
Schließlich nehmt ihr regelmäßig kritisch Stellung zu aktuellen Auspregungen von Antisemitismus und anderem reaktionären Müll und da wundert es mich schon ein kleines bisschen, dass ihr diese "Partei" als "…irgendwo zwischen Öko, links und libertär" beschreibt.
Janina Herff liked z.b. Sahra Wagenknecht und die Fb-Seite von "Freiheitsliebe" welche Hetzschriften publiziert bspw. mit dem Titel: "Israel ist ein Apartheidstaat…"
https://diefreiheitsliebe.de/politik/israel-ist-ein-apartheidstaat/
Mag sein das der ein oder andere klick nicht so rellevant ist, ich fünde es aber sehr schön wenn ihr gratis Werbung in Zukunft mit mehr Inhalt füllt.
Liebe Grüße

Kommentar verfassen