[Ruhrpuls – Music and Art Festival in der Rotunde]

Und wieder ist es soweit.

Das „Ruhrpuls – Music and Art Festival“ startet heute in die nächste Runde und verwandelt die Rotunde in Bochum wieder zu einer Plattform für Kunstschaffende mit Bezug zum Ruhrgebiet.

Zusammen mit Ingo Busch, Anna Lohs, Janwillem Huda, Philipp Budde und Kevin Kuhn haben es an die 30 Künstler geschafft, für uns ein tolles und umfangreiches Festivalprogramm auf die Beine zu stellen, das sich über Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Live-Acts, Theater, Musik und Tanz erstrecken wird.

Den Auftakt macht heute Abend um 20 Uhr die Vernissage, wo ein großer Teil der künstlerischen Arbeiten zum ersten Mal zu sehen sein wird.

Ab 22 Uhr wird das Ganze dann von fünf Bands und Electro-Acts auf der Live-Bühne abgerundet, und da morgen ja ein Feiertag ist, darf noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert werden.

Weitere Highlights des Festivalprogramms in den nächsten fünf Tagen sind der Art-Slam, von der Galerie Chrom präsentiert, eine Performance-Installation von David Pollmann, das Projekt “Leichtgestalten und Lichtathletik” der Gruppe megah3rtz, Theateraufführungen – unter anderem in der Rottstrasse 5, verschiedene Workshops und „Live-Malerei“, eine Videopremiere und eine weitere Ausstellungseröffnung im „Boom! – Store“, womit dann alle Arbeiten und Künstler vollständig wären.

Galerie Boom!

Unter anderem sind diesmal mit dabei :

Indra Handick, SMU, Florian Hartlieb, Megah3rtz, QUMI, Ole v. Oepen, Eva Paechnatz,Julian Michalik, Peter Kaufung, Marc Wollmann, Patrik Multhaup, Tommy Gutscher, Sophie Wilberg Laursen, Pomesone, Michael Laur de Manos und Herr Orm.

Das genaue Programm für jeden Tag findet ihr auf der Ruhrpuls-Seite und dort gibt es auch noch weitere interessante Informationen, sprich…wer wann wo…was macht und für wieviel.

Ich wünsche allen auf jeden Fall viel Spaß !

[weitere Fotos von der Eröffnung folgen noch]

Kommentar verfassen