Ruhrpilot

Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet

Renate Künast Foto: Wikipedia

Grüne: Interview mit Renate Künast…Pottblog

Grüne II: Künast kracht auf Grüne Basis…taz

Grüne II: NRW gegen Ampel…Ruhr Nachrichten

DGB: Kampagne zur Rente…Der Westen

Demo: Schüler blockieren Kreuzung…Der Westen

Akzente: Inoffizieller Start  der Kulturhauptstadt…Today´s Zaman

Uni: Prospero hat da ein paar Fragen…Prospero

Kultur: Start für Kulturmeile…Der Westen

Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet

Renate Künast Foto: Wikipedia

Grüne: Interview mit Renate Künast…Pottblog

Grüne II: Künast kracht auf Grüne Basis…taz

Grüne II: NRW gegen Ampel…Ruhr Nachrichten

DGB: Kampagne zur Rente…Der Westen

Demo: Schüler blockieren Kreuzung…Der Westen

Akzente: Inoffizieller Start  der Kulturhauptstadt…Today´s Zaman

Uni: Prospero hat da ein paar Fragen…Prospero

Kultur: Start für Kulturmeile…Der Westen

3 Kommentare

Zur Schülerdemo: ?Na endlich!? möchte man sagen, denn es ist höchste Zeit, dass die Schüler noch sehr viel unmissverständlicher deutlich machen, wie ?systemrelevant? sie sind.

Ist es nicht eher so, dass “das System” aufgrund der technischen und Monopolisierungs-Entwicklung einfach weniger kluge, selbstständig denkende und gebildete Menschen zu brauchen meint? Bei der letzten Schüler-Demo auf der Rüttenscheider hatte ich eher den Eindruck einer von Lehrern inszenierten pro-forma-Veranstaltung. Schüler auf der Straße für die Jobs der Lehrer. Und die Schüler? Polemisch gesagt: Die wollen alle Bildung aus Angst vor mangelnder Qualifikation für Jobs die es (bald) gar nicht (mehr) gibt. Stattdessen müssten die Schüler Erziehung zu mehr Selbst- und Eigenständigkeit fordern (schon um sich eben nicht zum Spielball machen zu lassen) – aber das geht ja schlecht, wenn sie von vornherein einfach Themen die die Regierung (oder die dogmatische Linke oder oder) vorgibt hinterher hinken. Damit möchte ich aber keine weitere ’68er- (oder ’89er-)Diskussion lostreten, ich meine das ganz Zukunfts orientiert.

Jens, Schüler sind für jedes System relevant (-:
Systemrelevanz ist auch nicht das Gleiche wie Systemkonformität.

Wenn wie von Ihnen beschrieben auch Lehrer für bessere Schulen und andere Bildungskonzepte auf die Straße gehen, werde ich das nicht kritisieren: Lehrer, die für sich bessere Arbeitsbedingungen erstreiten, sind mir lieber als Lehrer, die jammern, ausbrennen. Schüler, die mit solchen Lehrern arbeiten, dürften das ähnlich sehen. Insofern geht der implizite Vorwurf, Schüler würden hier für die Interessen der Lehrerschaft instrumentalisiert, gleich in mehrfacher Hinsicht an der Sache vorbei.

?Erziehung zu mehr Selbst- und Eigenständigkeit?, das unterschreibt Ihnen jede IHK ? und auch die IV. Internationale. Was man allerdings mit solchen Fähigkeiten und Fertigkeiten anstellt, da dürften die Meinungen dann auseinander gehen.

Richtig ist: Die Intensität der Proteste hierzulande hinkt (genauso wie das hiesige Bildungssystem) internationalen Standards noch ein wenig hinterher. (-:

Kommentar verfassen