Ruhrbarone Ausfall: Es war meine Blödheit…

Gestern schmierten die Ruhrbarone ab und seit 11.00 Uhr wurde fieberhaft nach den Gründen gesucht – und nach dem Verursacher.

Der Verursacher war ich: Als ich Teile des Umweltprämienartikel im Quellcode kopierte um ihn in die Kurzansicht zu einzufügen habe ich einen Link nicht vollständig mitkopiert. Das war der Fehler – komisch finde ich nur, dass er sich erst 13 Studen später bemerkbar machte. 

Der Fehler hatte einige Konsequenzen und ich bitte um Verständnis: Wir haben alle Artikel gelöscht von denen wir glaubten, sie könnten die Beschädigung verursacht haben. Klugerweise natürlich nicht den Text, der wirklich verantwortlich war. Auch alle Kommentare des gestrigen Vormittags wurden gelöscht – auch aus der Sorge, in einem könnte der Fehler stecken. War unnötig, tut mir leid und war nicht böse gemeint.

Nun zum Dank: Nachdem ich auf Twitter um Hilfe gebeten habe bekamen wir zahlreiche Hilfsangebote auf die ich nicht alle reagieren konnte. Bei mir funktionierte auch die Twitter-Message-Funktion irgenwie nicht. Also auf diesem Weg vielen Dank an DieFisch, das3zehn, dot8, Netzgockel, Chris von FXMBR , Pattimaus und Florian von Ruhr Digital  

Einen ganz besonderen Dank an Jens vom Pottblog und Stefan von Bo-Alternativ, die sich viele Stunden Zeit genommen haben, um mit Irene die Seite wieder ans Laufen zu bekommen. Ich verspreche künftig etwas sorgfältiger beim kopieren zu sein. Sorry.

Gestern schmierten die Ruhrbarone ab und seit 11.00 Uhr wurde fieberhaft nach den Gründen gesucht – und nach dem Verursacher.

Der Verursacher war ich: Als ich Teile des Umweltprämienartikel im Quellcode kopierte um ihn in die Kurzansicht zu einzufügen habe ich einen Link nicht vollständig mitkopiert. Das war der Fehler – komisch finde ich nur, dass er sich erst 13 Studen später bemerkbar machte. 

Der Fehler hatte einige Konsequenzen und ich bitte um Verständnis: Wir haben alle Artikel gelöscht von denen wir glaubten, sie könnten die Beschädigung verursacht haben. Klugerweise natürlich nicht den Text, der wirklich verantwortlich war. Auch alle Kommentare des gestrigen Vormittags wurden gelöscht – auch aus der Sorge, in einem könnte der Fehler stecken. War unnötig, tut mir leid und war nicht böse gemeint.

Nun zum Dank: Nachdem ich auf Twitter um Hilfe gebeten habe bekamen wir zahlreiche Hilfsangebote auf die ich nicht alle reagieren konnte. Bei mir funktionierte auch die Twitter-Message-Funktion irgenwie nicht. Also auf diesem Weg vielen Dank an DieFisch, das3zehn, dot8, Netzgockel, Chris von FXMBR , Pattimaus und Florian von Ruhr Digital  

Einen ganz besonderen Dank an Jens vom Pottblog und Stefan von Bo-Alternativ, die sich viele Stunden Zeit genommen haben, um mit Irene die Seite wieder ans Laufen zu bekommen. Ich verspreche künftig etwas sorgfältiger beim kopieren zu sein. Sorry.

8 Kommentare

Kommentar verfassen