Ruhr-Uni stimmt für Semesterticket

RUB_gross
Wie der AStA der Ruhr Uni gerade meldet, haben sich die Studenten der Ruhr Uni mit überwältigender Mehrheit für eine Fortführung des Semestertickets ausgesprochen:

Die Studierendenschaft der RUB hat abgestimmt!

Bei einer Wahlbeteiligung von 30,6% stimmten rund 96% der Studierenden für das Semesterticket!!!
Wir, der AStA der RUB freuen uns über die großartige Wahlbeteiligung und über das Wahlergebnis!

Zwischen den ASten und dem VRR war es über eine Preiserhöhung zum Streit gekommen, der nun durch das Votum beigelegt wurde.

2 Kommentare

Schön, dass diese in ihrer Vehemenz betriebene nur wenig nachvollziehbare "So nicht, VRR!"-Kampagne das Solidaritätsprinzip unter den Studierenden doch nicht aushebeln konnte.

Die Kampagne hat stets für das Solidaritätsprinzip, aber gegen ein Abnicken aller Preiserhöhungen gekämpft. 2013 hatten wir damit Erfolg, 2014/15 durch die erzielten Verbesserungen nur bedingt.

Kommentar verfassen