Queer Beat Festival

Am 19.05 präsentiert die Rosa Strippe in Bochum in Kooperation mit der Zeche Bochum, das erste Queer Beat Festival. Die Organisatoren Andrea Mielek, Julia Backmann und Marta Grabski ist ein Line-up gelungen, dass sehr spannend sein könnte. In der Zeit von 18.00 – 2.30 Uhr bietet die Zeche eine Bühne für sechs live Acts und vier DJ´s aus ganz Deutschland. Gespielt und aufgelegt wird auf zwei Floors.

Neben Topacts wie Tubbe, Sookee und Eric D. Clark treten Künstler auf die sich schon einen Namen in der Musikszene gemacht haben oder grade dabei sind, immer größere Erfolge zu feiern. Party hard!

Queerbeat, Sonntag, 19. Mai, 18.00 Uhr, Zeche, Bochum

Kommentar verfassen