Podcasts aus dem Pott (2): Skeptotalk

Heute im Fokus: der Skeptotalk
Heute im Fokus: der Skeptotalk

Teil Zwei unserer Serie zu Podcasts aus dem Ruhrgebiet. Nachdem wir letzte Woche mit einem Doppelpack gestartet sind – haben wir es heute mit nur einem Podcast zu tun, dem Skeptotalk – über den auch schon der Blog der GWUP berichtete. (Weiterhin freuen wir uns auf Meldungen von PottPodcasts per Mail.)

Wie heisst der Podcast und seit wann gibt es den?

Wir sind der Skeptotalk, uns gibt es erst seit diesem Jahr, wir sind also ein noch sehr junger Podcast.

Worum geht es?

Wir schneiden Vorträge zu skeptischen, kritisch-rationalen und wissenschaftlichen Themen mit und versenden sie. Wir versenden aber auch Aufnahmen von dritter Seite, die man uns überlässt. Viele Vorträge stammen von Mitgliedern der Regionalgruppe der GWUP, den Rhein-Ruhr-Skeptikern.

Welcher Bezug besteht zum Ruhrgebiet?

Nun, zum einen kommen wir Macher aus dem Ruhrgebiet und leben hier, zweitens wurden bisher die meisten der Vorträge, die wir verpodcasten hier im Ruhrgebiet gehalten und aufgezeichnet. Das ist aber mehr Zufall als gewollt.

Wieso gibt es diesen Podcast?

Wir wollen unterschiedlichste Vorträge zu kritisch-rationalen Themen einem grösseren Publikum zugänglich machen. Zuviele interessante Veranstaltungen werden nicht mitgeschnitten und sind daher in ihrer Reichweite auf die Menschen beschränkt, die vor Ort waren. Wer also selbst einen passenden Vortrag hat, aber kein kein Equipment den aufzunehmnen, kann uns fragen – wir schneiden – wenn wir die Zeit haben – für euch mit und versenden den Beitrag anschliessend. Gilt auch wenn ihr einen eurer Vorträge mitgeschnitten habt, aber keinen Sendekanal den zu verbreiten habt. Fragt uns an…

Wie häufig erscheint der Podcast und wie lang ist eine Folge?

Wir haben keinen regelmässigen Turnus. Bisher sind 9 Episoden erschienen – weitere liegen bereits auf Halde.
In der Regel sind die Folgen 45 bis 90 Minuten lang, das variiert.

Wieviele Leutchen hören euch – und was sind das für Leute?

Downloads haben wir mehrere Tausend im Monat. Wer uns hört, das können wir nur vermuten, natürlich viele Menschen die im weitesten Sinne der “skeptischen Szene” angehören, aber sicher auch andere…

Wer macht diesen Podcast?

Björn von Christen macht die Technik, die Infrastruktur stellt uns riotburnz zur Verfügung und die Moderation macht Sebastian Bartoschek.

Welche drei Podcasts kannst Du empfehlen?

Methodisch inkorrekt
Hoaxilla
Sternengeschichten

Skeptotalk im Internet:
Die Homepage
Twitter
Facebook

Kommentar verfassen