Offiziell: BVB verpflichtet Dong-Won Ji

bvbNun ist es offiziell! Der erste Neuzugang der Dortmunder Borussia zur neuen Saison ist verpflichtet worden, wie der BVB soeben bestätigte. Es ist allerdings wohl eher ein Ergänzungsspieler mit Potential als der ganz große Kracher:

Borussia Dortmund verpflichtet zum 1. Juli 2014 den südkoreanischen Offensivakteur Dong-Won Ji. Der 22-Jährige wird beim BVB einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Dong-Won Ji, der 26 Länderspiele für die Auswahl Südkoreas bestritten hat, wird die Rückrunde der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg bestreiten. Die Fuggerstädter hatten den 1,87 Meter langen Profi erst vor wenigen Tagen für sechs Monate vom FC Sunderland verpflichtet. Ji verbrachte bereits die Rückrunde der Spielzeit 2012/2013 beim FCA, kam dort 17 Mal zum Einsatz und hatte mit fünf Toren Anteil am Klassenerhalt.

„Dong-Won Ji ist ein Profi, der in der Offensive auf mehreren Positionen einsetzbar ist. Wir freuen uns, diesen talentierten Spieler zur neuen Saison ablösefrei verpflichten zu können“, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Kommentar verfassen