New Age: Power Balance ohne Power

Die Firma Power Balance machte in den letzten Jahren mit aus wissenschaftlicher Sicht irrealen Produktbehauptungen sehr reale Profite. Nun ist die Firma bankrott.

Zur Produktlinie gehörten nicht nur die allseits berühmten berüchtigten Power Balance Armbänder, sondern auch Power Balance “Hologramm Aufkleber“. Durch groß angelegte Werbekampagnen mit Sportstars und -sternchen wurden die Armbänder schnell ein Verkaufshit unter Lifestyle-Fanatikern. Eine Erklärung, wodurch die Leistungssteigerung bei den Trägern der Produkte induziert werden soll, sucht man auf der deutschen Webseite vergeblich. Einige Leute, die sich etwas intensiver mit den Produkten beschäftigen, kommen zumindest zu nachvollziehbaren Erklärungen. Trotzdem solle man sich, so die Firma, dringend vor Nachahmungen hüten. Die würden schließlich nicht funktionieren.

Bereits im Dezember 2010 wurde die Firma von der  Australian Competition and Consumer Commission (ACCC)  aufgefordert, folgendes Statement abzugeben:

“In our advertising we stated that Power Balance wristbands improved your strength, balance and flexibility. We admit that there is no credible scientific evidence that supports our claims and therefore we engaged in misleading conduct in breach of s52 of the Trade Practices Act 1974. If you feel you have been misled by our promotions, we wish to unreservedly apologize and offer a full refund.”

Im Januar 2011 wurde die Firma dann auch noch wegen falscher Versprechungen in Bezug auf Leistungssteigerung in den USA verklagt. Ähnliche Klagen gab es zum Beispiel in Italien.

Wie die Los Angeles Times nun berichtete, ist die Firma bankrott.

Der amerikanische Skeptiker James Randi hat dazu einen kleinen Videoblog gepostet. Und ja: er freut sich.

James Randi on Power Balance

 

 

Kommentar verfassen