Neue Hochrechnungen zur Wahl oder harte Realitäten…

Habe mir mal den Spaß gemacht, die anderen Hochrechnungen und Prognosen wahrzunehmen. Und in Bezug auf Deutschlands Energiemarkt haben wohl einige Daytrader heute ihren Schnitt gemacht. Und das Ergebnis einer kurzen Aktienrecherche bei boerse.de wird wohl einigen Atomkraftgegnern die Nackenhaare aufstellen…

Nach 18:00 Uhr gingen da nämlich die Kurse für unsere (Atom-) Energieversorger mal eben lässig in die Höhe. Aber Achtung: Morgen (28.09.) sehen die Ergebnisse unter den Links wieder anders aus (Intraday-Chart), daher habe ich hier einen weiteren Screenshot,

Habe mir mal den Spaß gemacht, die anderen Hochrechnungen und Prognosen wahrzunehmen. Und in Bezug auf Deutschlands Energiemarkt haben wohl einige Daytrader heute ihren Schnitt gemacht. Und das Ergebnis einer kurzen Aktienrecherche bei boerse.de wird wohl einigen Atomkraftgegnern die Nackenhaare aufstellen…

Nach 18:00 Uhr gingen da nämlich die Kurse für unsere (Atom-) Energieversorger mal eben lässig in die Höhe. Aber Achtung: Morgen (28.09.) sehen die Ergebnisse unter den Links wieder anders aus (Intraday-Chart), daher habe ich hier einen weiteren Screenshot, der den Kursgewinn der Eon-Aktie kurz nach den ersten Prognosen/Hochrechnungen zeigt:

Schönen Abend noch und macht das Licht aus.

4 Kommentare

Hmm, ich glaube nicht. Am Freitag sah der Chart für Eon zumindest noch so aus:

http://markets.ftd.de/stocks/charts.html?ID_NOTATION=24022547

Und soweit ich weiss, ist es mittlerweile relativ unproblematisch, auch Sonntagabends mit Aktien zu handeln. Fraglich ist nur – und da hättest Du recht – ob die Screenshots von mir diesen Handel außerhalb der Börsenöffnungszeiten abgebildet haben, oder nicht. Ich denke aber schon, da ich diese Bewegungen für die Kurse vor dem Wochenende nicht finden konnte. Allerdings lasse ich mich auch gerne eines Besseren belehren. Weiß jemand mehr?
Grüße, Elmar

Ach ja, wenn ich mir die Charts, die ich hier gepostet habe, so ansehe, bilden sie folgendes ab: Den außerbörslichen Handel, der von vielen Finanzdienstleistern Sonntag vormittags und eben Sonntagabends zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr möglich ist. Daher denke ich, dass die Zeitspanne, die auf den Screenshots von Boerse.de zu sehen ist, eben diese zwei Stunden ausmacht.
Grüße, Elmar

Kommentar verfassen