Nazi-Hooligan in Mönchengladbach erstochen – Szene macht mobil


In Mönchengladbach wurde nach Angaben der Polizei am Mittwoch Nachmittag der Nazi-Hooligan Marcel Kuschela tot aufgefunden. Der Bremer Kuschela hat zahlreiche Nazi-Hooligan Veranstaltungen organisiert und gehörte zum Umfeld der Band Kategorie C. Kuschela starb an Stichverletzungen, die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Obwohl die Umstände des Todes von Kuschela noch vollkommen im Dunklen liegen, beginnt die Szene zu mobilisieren. NRW könnte ein gefährliches Wochenende bevor stehen.

3 Kommentare

Wenn die Polizei ihre Arbeit gut macht, steht Nrw bestimmt kein gefährliches Wochenende bevor. Gefahrlicher ist immer noch für Leipziger Fussballfans ein Spiel bei den Zecken zu besuchen.

Ich finde ganz schlimm was passiert ist. Man liest viel dazu im Internet, aber was ich ganz unglaubwürdig finde ist das er sich selbst umgebracht haben soll. 1stens man liest nirgends das man das Messer direkt neben dem Mann gefunden hat, 2tens wenn er sich selbst hätte umbringen wollen dann bestimmt nicht vor einem Museum mitten in der Stadt wo er gefunden wird, 3tens wenn er sich selbst hätte umbringen wollen dann bestimmt nicht indem er sich ein paar mal mit dem Messer in den Oberkörper sticht. Dafür gibt es schmerzlosere Sachen und nicht immer wieder in sich rein stechen. Ich hab eine Tochter die ist 12 und die weiß wie man sich ernsthaft mit dem Messer was antun kann. Ich finde das alles sehr komisch, wenn ich mir was antun will, dann bleib ich zu Hause und schneide mich mit dem Messer die puls Ader auf, aber bitte der Länge nach. Meiner Meinung nach ist das nur erzählt das er sich selber umgebracht hat um die Leute ruhig zu halten. Ich finde auch nicht gut das sein Name komplett überall zu lesen ist, sonst liest man den Vornamen und vom Nachnamen nur den Anfangsbuchstaben. Ich finde ganz schlimm was dem armen Mann angetan wurde. Seine Familie und Freunde tun mir unheimlich leid, ich wünsche denen ganz viel Kraft. Ihr könnt mich jetzt alle verurteilen und sagen das ich was gegen Ausländer habe, das stimmt nicht. Ich bin selber eine Ausländerin die hier geboren ist und das ganze Leben hier lebt. Aber das man den Mann jetzt noch als kriminell und böse dahin stellt, das finde ich unverschämt.

Kommentar verfassen