Medium werden – der Workshop

Medium werden – der Workshop für Schreiberlinge, Netzwerksüchtl, Audio-Nerds und Noobs, die es werden wollen.

Früher sollte das World-Wide-Web Forschern die Möglichkeit geben, wissenschaftliche Arbeiten einfach auszutauschen, heute dient es der Massenkommunikation. Viele nutzen ihren Platz im Netz als Visitenkarte oder zur Vermarktung, aber auch der „Bürgerreporter“ gewinnt an Raum.

Am 25. und 26. Oktober vermitteln erfahrene Praktiker für den Verein „Wissensdurst“ in der Geschäftstelle des Vereins “BerufsWahlPass für Bochum und Herne e.V.” medienspezifische Kenntnisse rund um das im Netz geschriebene oder gesprochene Wort. Vortragswissen und Grundlagen werden am zweiten Tag in Workshops angewendet und vertieft.

Als Workshop-Crew sind dabei: Alexa und Alexander Waschkau, die Macher des erfolgreichsten deutschen Wissenspodcasts „Hoaxilla“, Ruhrbarone-Autor Sebastian Bartoschek, Science Blogger Cornelius Courts und und und – auch Oberbaron Stefan Laurin wird sein Wissen in die Schulung einbringen. Mitveranstalterin Julia Groß sagt: „Wer einen Einblick bekommen will, wie verschiedene Medienarten miteinander zu verbinden sind und wie er dabei jedes Medium richtig spielt, für den führt eigentlich kein Weg an unserem Workshop vorbei!“

Dabei decken die Themenfelder neben dem Schreibhandwerk dessen Vermarktung aber auch „Bloggen“ und „Podcasting“ als Formen der selbstständigen Informationsverbreitung ab.
Die Teilnahme ohne Ermäßigung kostet 119,00 Euro, auf Wunsch kann eine Fortbildungsbescheinigung ausgestellt werden.
Anmeldung bis spätestens 13. September an medium@sebastian-bartoschek.de

Kommentar verfassen