Morgen: LXMP with Chad Popple im Nordpol


Die beiden bestgekleideten Warschauer Piotras und Macias von LXMP beehren
auf ihrer Minitour (http://www.lxmp.net/eng-tour.html) neben Zielona Gora,
Berlin und Hamburg auch den kulturell aufstrebenden Dortmunder Norden.
Begleitet werden sie von Chad Popple, dem über die Hamburger Jazzszene
hinaus umtriebigen Drummer, dem man nachsagt, einer der drei genialsten
Drummer der Hansestadt zu sein.

LXMPs erster Longplayer “Back to the Future Shock” erschien 2013 auf dem
polnischen Label Lado ABC (http://www.ladoabc.com), das einen sehr guten
Überblick über die zeitgenössische polnische Musikszene liefert. Auf der
LP wird Herbie Hancocks dereinst wegweisende Platte “Future Shock” von
1983 für die digitale Echtzeit in freier Form wieder hörbar gemacht. So
richtig offenbart sich das Schaffen von LMXP aber erst live. Von der
freien Improvisation mit Bass, analogen Synthesizern und Drums, in denen
eine Menge von musikalischen Anspielungen und Witzen steckt, können wir
alle etwas für den politischen Alltag lernen. Jazz is the teacher!

Eintritt 4 €. Offen ist der Nordpol am 6.9. ab 19:30 Uhr. Das Konzert startet früh!

1 Kommentar

Kommentar verfassen