Laumanns Farbenspiele

Kann man diesen Augen böse sein? Das sind so genannte Fluffy-Bälle. Die können leuchten, wenn man sie gegen die Wand wirft oder wie ein Jojo herumschleudert oder würgt. Kommen auch aus China. Sind brandgefährlich. Und jetzt hat Nordrhein-Westfalens Sozialminister Karl Josef Laumann (CDU) diesen Fluffy-Bällen den Kampf angesagt. Aber so was von: "Wir werden alles tun", schreibt er mir soeben, "um den Fluffy-Ball schnellst möglichst aus den Regalen zu entfernen" (klick). Dazu schickte er mir vier Ansichten von Fluffy-Bällen. Roten, grünen, rot-rot-grünen. Ich finds putzig.

Bilder: mags.nrw.de

Kann man diesen Augen böse sein? Das sind so genannte Fluffy-Bälle. Die können leuchten, wenn man sie gegen die Wand wirft oder wie ein Jojo herumschleudert oder würgt. Kommen auch aus China. Sind brandgefährlich. Und jetzt hat Nordrhein-Westfalens Sozialminister Karl Josef Laumann (CDU) diesen Fluffy-Bällen den Kampf angesagt. Aber so was von: "Wir werden alles tun", schreibt er mir soeben, "um den Fluffy-Ball schnellst möglichst aus den Regalen zu entfernen" (klick). Dazu schickte er mir vier Ansichten von Fluffy-Bällen. Roten, grünen, rot-rot-grünen. Ich finds putzig.

Bilder: mags.nrw.de

Von Christoph Schurian

Christoph Schurian ist freier Journalist, lebt in Tallinn und Bochum, arbeitet für Printmedien und Rundfunkanstalten, Museen, Film- und Medienproduktionen.

2 Kommentare

Ich finde, in diesen Fluffybällen liegt eine Chance.

Rekurrieren wir auf andere Kulturkreise. Gerade in der Landeshauptstadt Düsseldorf sollte es zur Gewohnheit werden.

Es ist das Prinzip von Kawaii, Niedlichkeit:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kawaii

Ich persönlich kann mir auch Wahlentscheidungen vorstellen:

Die Partei mit dem niedlichtsten Fluffy entscheidet.

Müßte ich dann mal meine Niedlichkeitsgötzen auf meinem Schreibtisch mal fragen, also den Rasselring-Geist, die Spitzhutschnecke, den Kettengeist und die anderen beiden nachts leuchtenden Geister, welche Wahl sie mir so empfehlen.

Ich will das ja alles ernst nehmen.

Kommentar verfassen