Lass Die Dioden Leuchten – Tonbandgerät live im FZW

michalak

Der ausverkaufte und somit pickepacke volle FZW Club war am Samstagabend die dritte Station der Hamburger Indie-Band Tonbandgerät, die zur Zeit mit ihrem zweiten und aktuellen Album “Wenn das Feuerwerk landet” auf großer Deutschland-Tour unterwegs sind.

Das Quintett um die beiden Schwestern Sophia und Isa Poppensieker an Gitarre und Bass und Sänger Ole Specht, deren Markenzeichen ein leuchtendes Papierschiffchen ist, hat seit ihrer Gründung 2007, aber vor allem in den letzten vier Jahren, eine kleine musikalische Traumkarriere hingelegt.

Ende 2011 unterzeichnete die Band ihren Plattenvertrag beim Major-Label Universal, im September 2012 gewannen sie den New Music Award und im Oktober 2013 den HANS – Der Hamburger Musikpreis als bester Hamburger Nachwuchs des Jahres.

Im gleichen Monat veröffentlichte die Band mit Irgendwie anders ihre erste Single, das Debütalbum Heute ist für immer folgte im April 2013 und stieg auf Platz 31 der deutschen Albumcharts ein.

Es folgte auf eine Initiative des Goethe-Instituts ein Tournee durch die USA und bei der Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2014 belegten die Hamburger mit dem Lied Alles geht den fünften Platz.

Am 1. Mai 2015 erschien ihr zweites Album Wenn das Feuerwerk landet und stieg auf Platz 11 der Charts ein.

Die Zeiten als Schülerband sind somit entgültig vorbei und sie scheinen mit ihren wundervollen Indie-Pop Songs alles richtig zu machen. Auf ihrem zweiten Album sind sie ein Stück weit reifer geworden, wobei der jugendliche Spaß an der Sache, sowohl textlich als auch musikalisch, noch hier und da durchschimmert. Sie sind unverkennbar mit Herzblut und guter Laune dabei und schaffen es, ihr Publikum zu unterhalten und mitzureißen.

www.contrapromotion.com

Galerie

Alle Informationen zur weiteren Tournee gibt es unter:

www.undercover.de

Kommentar verfassen