Kvelertak spielen im Juni im Bochumer Rockpalast

Foto Paal Audestad

 

Das norwegische Sextett Kvelertak hat sich ihren hervorragenden Ruf schon früh in ihrer Karriere durch unzählige Konzerte erspielt. Seit dem Erscheinen ihres vorerst jüngsten und dritten Albums „Nattesferd“ (13.05.2016) im vergangenen Jahr, dürften schon um die 150 Auftritte zusammengekommen sein.

Ihr Stil ist eine Mischung aus Hardcore Punk mit Einflüssen aus Rock ’n’ Roll und Black Metal und sie sind auch noch 10 Jahren auf der Bühne immer noch eine chaotische und reichlich raue Truppe, deren Vollgas-Black-Metal-meets-Rock’n’Roll-Punkrock das Genre deutlich erweitert hat.

Eben haben norwegischen Metal-Überflieger den zweiten langen Teil ihrer „Nattesferd“-Tour gestartet, die sie im Juni auch wieder für drei Termine nach Deutschland führen wird.

Und nicht nur das,  Metallica bestätigt jüngst, dass sie KVELERTAK als Support auf ihre Europatour im Herbst und Frühjahr 2018 mitnehmen werden, quasi der Ritterschlag des Metal!

Am 19.06.2017 werden die Norweger aber erstmal in der Bochumer Matrix auf der Bühne stehen.

Karten und weitere Infos gibt es online unter www.prime-entertainment.de.

Kommentar verfassen