Kultband ‚Fehlfarben‘ spielt beim 38. Waltroper Parkfest



Wer mich persönlich kennt, der weiß, dass  ich das Waltroper Parkfest eigentlich nicht (mehr) mag. Aus dem Hit der 1980er- und 1990er-Jahre, als man dort teilweise im Laufe des letzten August-Wochenendes über 100.000 Gäste im örtlichen Stadtpark begrüßen durfte, ist zuletzt ein Stadtfest ohne große, frische Ideen und dafür mit stark ansteigenden Preisen geworden.

In den letzten Jahren bildeten, auf der Suche nach den zuletzt ausbleibenden Besuchern (die Zahl der Gäste hatte sich seit den Hochzeiten auf zuletzt nur noch ca. 50.000 quasi halbiert), vermehrt irgendwelche aktuellen Casting-‚Stars‘ die vermeintlichen Top-Acts auf den Bühnen im Moselbachpark der Stadt Waltrop. In diesem Jahr plant man, wirft man einen Blick auf die bisher angekündigten Musikbeiträge, offenbar wieder etwas anders.

Meint man es böse mit den Planern, dann könnte man meinen viele der bisher für 2013 engagierten Bands wurden passend zum Zustand der Stadt Waltrop ausgesucht, und haben ihre vermeintlich besten Tage ebenfalls schon eine Weile hinter sich. 😉

Schaut man aber genauer hin, dann besucht Ende August diesmal mit den ‚Fehlfarben‘ zumindest eine der stilprägendsten und entsprechend einflussreichsten deutschsprachigen Bands des letzten Jahrtausends den Stadtpark meiner Wohnstadt.

Mit Extrabreit (Auftritt ebenfalls am Freitag, den 23.08.13) und ‚Alphaville‘ (spielen am 24. August 2013) wurden bereits vor Wochen zwei Bands mit entsprechender Vergangenheit gebucht. Nun wurde kürzlich zusätzlich auch noch der Auftritt von ‚Fehlfarben‘ für den 23. August 2013 bestätigt.

Das Debüt-Album „Monarchie und Alltag“ von ‘Fehlfarben’ gilt als absolutes Referenzwerk und war der unfreiwillige Startschuss für den Erfolg der Neuen Deutschen Welle in den 1980er-Jahren. Den größten Hit ‘Ein Jahr’ kennt wohl noch heute die halbe Nation.

Die werde auch ich mir dann wohl mal wieder live vor Ort anschauen bzw. -hören…

Weitere Infos auch unter: www.Waltroper-Parkfest.de

Das Programm des Waltroper Parkfestes 2013 werde auch ich hier kurz vor dem Start im August dann noch einmal ausführlicher vorstellen.

1 Kommentar

Kommentar verfassen