Kahn weniger geil?

Oliver Kahn ein Schalker? Vereinsboss Clemens Tönnies geil auf den Titan. Nicht ganz. Den Ruhrbaronen wurde nun folgendes, peinliches Fotodokument zugespielt. Der damalige Bayern-Keeper würgt den Hals von Schalkes Stürmer Sören Larsen (klick).

Zwei Jahre ist das her. Und vor acht Jahren tat Kahn das gleiche (klack) mit einer Eckfahne im HSV-Stadion. Der Anlass dürfte auf Schalke bekannt sein. Und nun? Wird es nun doch nichts mit dem Mega-Deal, dem Titan auf Schalke? Rätselhaft ist Schalke.…

Oliver Kahn ein Schalker? Vereinsboss Clemens Tönnies geil auf den Titan. Nicht ganz. Den Ruhrbaronen wurde nun folgendes, peinliches Fotodokument zugespielt. Der damalige Bayern-Keeper würgt den Hals von Schalkes Stürmer Sören Larsen (klick).

Zwei Jahre ist das her. Und vor acht Jahren tat Kahn das gleiche (klack) mit einer Eckfahne im HSV-Stadion. Der Anlass dürfte auf Schalke bekannt sein. Und nun? Wird es nun doch nichts mit dem Mega-Deal, dem Titan auf Schalke? Rätselhaft ist Schalke.

6 Kommentare

Der heult wenigsten nicht jeden Abend ins Kissen. Kahn ist der richtige auf Schalke. Erfahrung hin oder her..
Alles vergessen und verziehen.

Hi Athanasios,

Scahlke sollte doch keine Anfängerbildungsstätte sein, oder? Kahn ist Anfänger. Vielleicht wird er mal ein guter Manager. Jetzt ist er ein Greenhorn. Schalke braucht aber einen erfahrenen Mann, der sich auskennt. Kahn wird erstmal die Fehler machen, die anstehen. Dann kann er daraus lernen. Und in seiner 3. oder 4. Station wird er dann vielleicht ein Könner.

Warum soll nun Schalke für Kahn das Lehrgeld bezahlen? Warum holt sich Schalke keinen Crack?

Grüße David

Die essentielle Frage ist doch: Was genau macht der Manager auf Schalke? Spieler einkaufen? Ich frage mich die ganze Zeit wieso noch niemand auf die Idee gekommen ist mal “unsere” Spielerscouts zu hinterfragen. Grossmüller, Ze Roberto Zwei etc. Die muss ja irgendwer ja (immer wieder) beobachtet haben. Oder sollte der Manager vielleicht auch ein kaufmännisches Talent haben? Ja sicher aber auch das ist kein wesentlicher Punkt. Auf Schalke laufen schon genug Kaufleute rum. Hoffentlich auch ein paar gute. Oder geht es um Verträge mit Spielern und Sponsoren? Das kann´s ja auch nicht sein.
Jedenfalls finde ich den Punkt “Erfahrung” bei einem Sportmanager für nicht so tragend. Siehe Beiersdorf/HSV oder Heldt/Stuttgart. Schalke braucht eher jemanden der dazwischen hauen kann und immer gewinnen will. So jemand ist Kahn. Die Erfahrung kann er sich ab sofort bis zum Saisonende meinetwegen holen. Diese Saison ist eh gelaufen.

Wenn der Verein, von seinen Fans ganz zu schweigen, nichts daran fand, den “Quartalsirren” (Otto Solms) Möllemann im Aufsichtsrat zu haben, so spricht nichts dagegen Oliver Kahn zum Manger zu machen.

Auf Schalke waren doch immer schon Erfahrung, Können und Intelligenz unwichtig. Es galt doch immer nur ob jemand ” zu uns passt”.

Den Text der der Presseerklärung kann ich schon jetzt schreiben, wird Dinge enthalten wie “der Oli ist ein Malochertyp”, “der Oli ist mit Leidenschaft bei der Sache”,
“der Oli steht für Schalker Werte”…..

Also er passt doch zu uns….

Wenn Kahn zur Schalke passt, wer passt denn dann nicht?

Ich habe keine Lust Kahn in Schalke teuer zwischenzulagernn bis Klinsmann die Bayern verlässt. Es sollte dringend eine Diskussion um den Schalker Vorstand geführt werden. Als Fan fühle ich mich schon lange nicht mehr vertreten. Sollte Kahn tatsächlich nach Schalke kommen werde ich meinen Mitgliedsausweis abgeben.

Kommentar verfassen