Jürgen Klopp – Eine neue Biografie beleuchtet seine Persönlichkeit

Schutzumschlag.inddAls ich in der Vorwoche begann die neue Jürgen Klopp- Biografie von Michael Fiala zu lesen, welche im Vormonat frisch auf dem Buchmarkt erschien, da konnte man sie natürlich so noch nicht wirklich erahnen, die überaus rasante Entwicklung, welche in den letzten Stunden rund um den Erfolgstrainer stattfand. Der angekündigte vorzeitige Rücktritt des Kult-Trainers beim BVB im kommenden Sommer, welche eine große Ära in Dortmund früher als vertraglich vereinbart beenden wird, war in diesem Tempo und in dieser Eigendynamik sicherlich keinesfalls vorherzusehen, auch wenn sich eine Art ‘Verschleißeffekt’ des 47-jährigen in seiner Arbeit beim BVB ja in den letzten Monaten durchaus abzeichnete.
Im ersten Moment dachte ich, dass eine Buchvorstellung hier im Blog jetzt sicher schlagartig auf deutlich weniger Interesse stoßen würde. Doch beim Auslesen der 208 Seiten, bemerkte ich in der letzten Nacht relativ rasch, dass das Buch durch diese Entwicklung keinesfalls uninteressanter geworden war. Ganz im Gegenteil!
Die gestrige Pressekonferenz, auf der der BVB sich als ein ganz besonderer Club im modernen Profifußball präsentierte, als ein Verein wo Freundschaften und menschliche Gefühle noch etwas zu zählen scheinen, machte auch noch einmal ganz deutlich, wie besonders dieser Trainer-Typ im aktuellen, eher glattpolierten Bundesligaalltag ist. Und das eben auch aufgrund all der Eigenschaften und seinem Lebensweg, welchen der Autor dieses Buches in seinem Werk ausführlich herausgearbeitet hat.
Gerade auch aufgrund der jüngsten Entwicklungen kann ich die Klopp-Biografie von Michael Fiala hier allen Fußballinteressierten sehr empfehlen.

 
Publikumsliebling, Vaterfigur, Kumpeltyp, Motivator, Konzepttrainer. Alles Attribute welche auch durch die jüngste Entwicklung bei den Schwarzgelben in Bezug auf Jürgen Klopp noch einmal ganz deutlich geworden sind. Klopp‘s souveräne Schlagfertigkeit, seine großen Emotionen und seine lockere, offene Art mit Menschen umzugehen, das Alles sind inzwischen Markenzeichen und Teile seiner schillernden Persönlichkeit welche auch gestern wieder durchschimmerten, in dieser ungewöhnlich schweren Stunde, als das Ende der 7-jährigen Ära-Klopp verkündet wurde.
Fiala beschäftigt sich in seiner Biografie auch mit Fragen wie: Welche Mentoren haben seine Karriere begründet? Mit welchen Methoden stellt Jürgen Klopp seine Erfolge sicher? Welchen Anteil am Erfolg des Startrainers hat ein stiller Bosnier namens Zeljko Buvac? Wie kam es dazu, dass es zwischen Klopp und dem BVB funkte und eine echte Liebe wurde? Er deckt auf, welchen Einfluss bereits sein Jugendtrainer auf Klopps späteres Leben hatte und ob hinter der medialen Kloppo-­Fassade ein anderer Mensch, ein anderer Klopp steckt. Deutlich wird in dem frisch vorliegenden Buch auch, warum der gebürtige Stuttgarter polarisiert und weshalb er, wie kaum ein anderer Trainer, den deutschen Fußball im vergangenen Jahrzehnt geprägt hat. Auch die Gründe der jüngsten fundamentalen BVB-­Krise werden bereits erforscht. Das gestern verkündete Ende der Ära konnte es allerdings naturgemäß noch nicht beinhalten.

 
Jürgen Klopp
CBX Verlag 2015
208 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-­3945794012
18,95 € (D)

1 Kommentar

Kommentar verfassen