Ice Bucket Challenge: Captain Picard mahnt uns alle wieder zur Ordnung


Die sogenannte ‚Ice Bucket Challenge‘ wabert seit Tagen durch die sozialen Netzwerke. Die faktisch als ‘Kettenbrief’ angelegte Aktion, wo man sich, nachdem man nominiert wurde, innerhalb von 24 Stunden, entweder einen Kübel Eiswasser über den Kopf schütten soll, oder aber für einen wohltätigen Zweck spenden muss, soll Aufmerksamkeit und Geld zugunsten der ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) Association einbringen, um die Erforschung einer der heimtückischsten Krankheiten der Welt zu unterstützen.

Weit über 60 Millionen Dollar sollen so mittlerweile zusammengekommen sein. Eine beträchtliche Summe für einen guten Zweck. Das ist natürlich klasse.

Trotzdem droht die Aktion inzwischen etwas aus dem Ruder zu laufen, sich die damit verursachte Welle zu überschlagen.

Man hat den Eindruck, es gibt aktuell kaum noch jemanden, der sich nicht werbewirksam einen Kübel Eiswasser über die Birne gekippt hat.

Der ursprüngliche, gute Zweck droht dabei häufig vergessen zu werden.

Die Sache nervt inzwischen manchmal nur noch gewaltig. Das hat die ursprüngliche Idee dahinter natürlich so nicht verdient.

Schauspieler Patrick Stewart, alias Captain Picard vom Raumschiff Enterprise (The Next Generation), erinnert uns alle auf wohltuende Art daran, ohne dabei ein einziges Wort zu verlieren.

Das sitzt und hat Stil!

2 Kommentare

Kommentar verfassen