Heinz Rudolf Kunze mit Räuberzivil in der Christuskirche Bochum

michalak-27

Heinz Rudolf Kunze machte am Samstagabend mit seinem Bandprojekt “Räuberzivil” Halt in der Christuskirche in Bochum. Im Gepäck hatte er das neue Doppelalbum “Tiefenschärfe“, das am 27.2.2015 veröffentlicht wurde.

Räuberzivil ist die Akustik-Band von Heinz Rudolf Kunze, zu der der vielseitige Instrumentalist Ralph König, der Bassist Peter Pichl und Percussionist Hilko Schomerus gehören.

Diese Band ist meine Spielweise, auf der ich mich austoben kann und in der ich an keinerlei taktische Überlegungen gebunden bin , sagt Kunze über Räuberzivil. Wohl auch deshalb ist das neue Werk Tiefenschärfe so außergewöhnlich bilderreich und bunt ausgefallen. Kunze: Die ganze Welt kommt in diesem Album vor.

Veranstaltet wurde der Konzertabend von der Matrix in Bochum, die am 18.4.2015 mit LORD OF THE LOST wieder vor Ort sein werden. Tickets gibt es nach wie vor hier.

Aber auch in Langendreer passsiert einiges. Am 11.4. kommen Satyricon, eine Extreme-Metal Band aus Norwegen, die schon seit 1990 Bestand hat. Anathema, eine britische Band, die sich vom atmosphärischen Death Doom und Gothic Metal zu einer sehr eigenen Form des melancholischen Alternative Rock weiterentwickelt hat, statten der Matrix am 14.4.2015 einen Besuch ab. Und am Donnerstag, dem 16.4. gibt es gleich zwei Veranstaltungen, Tanzwut aus Berlin werden mitelalterliche Klänge mitbringen und im Rockpalast spielt Joe Lynn Turner aus den USA Deep Purple & Rainbow. Tickets gibt es für alle Konzert im Matrix Ticketshop.

 

 

Kommentar verfassen