Früher war alles besser… oder: Frontantrieb ist doof!

[caption id="attachment_20638" align="alignleft" width="290" caption="Auslage im Schnee"]Schneeauslage[/caption]

Alle reden vom Wetter, also ich auch. Liegt draußen ja auch genug rum von dem Zeug, also von dem was uns das Wetter so mitgebracht hat. Und außerdem. hat zum Wetter ja jeder was zu sagen, da kann und will jeder mitreden.

Viele fragen sich, warum heutzutage das Wetter immer gleich als Katastrophe kommt. Aktuell sorgen knapp 15 Zentimeter Schnee für den Ausnahmezustand. Die einen sehen statt Elefanten nun Eisbären durch die Straßen stromern und in Nachbars Garten trainieren vorrausschauende Eltern mit ihrem Nachwuchs den Bau von Iglus. Nur so am Rande, bei der sphärischen Form dieser Art von Gebäude, da bekommt die Imobilienblase irgendwie eine andere Bedeutung. Wenn dann endlich dauerhaft die Eiszeit hereinbricht, dann klappt es auch wieder mit dem preiswerten Bau des Eigenheims, so ganz ohne Bausparvertrag und variable Zinsbindung, aber ich schinde nur wieder Zeilen.

Ich bin ja der Ansicht, es liegt an einem gewissen Grad der Entwöhnung oder gar Verweichlichung,

Schneeauslage
Auslage im Schnee

Alle reden vom Wetter, also ich auch. Liegt draußen ja auch genug rum von dem Zeug, also von dem was uns das Wetter so mitgebracht hat. Und außerdem hat zum Wetter ja jeder was zu sagen, da kann und will jeder mitreden.

Viele fragen sich, warum heutzutage das Wetter immer gleich als Katastrophe kommt. Aktuell sorgen knapp 15 Zentimeter Schnee für den Ausnahmezustand. Die einen sehen statt Elefanten nun Eisbären durch die Straßen stromern und in Nachbars Garten trainieren vorrausschauende Eltern mit ihrem Nachwuchs den Bau von Iglus. Nur so am Rande, bei der sphärischen Form dieser Art von Gebäude, da bekommt die Imobilienblase irgendwie eine andere Bedeutung. Wenn dann endlich dauerhaft die Eiszeit hereinbricht, dann klappt es auch wieder mit dem preiswerten Bau des Eigenheims, so ganz ohne Bausparvertrag und variable Zinsbindung, aber ich schinde nur wieder Zeilen.

Ich bin ja der Ansicht, es liegt an einem gewissen Grad der Entwöhnung oder gar Verweichlichung, Heute wird das Auto versilberplant und verstandheizt, daß es eine Freude ist. Damals, früher also, als noch alles besser war, was haben die Leute da gemacht? Da haben die Leute nicht geflucht, wenn sie aus Versehen die Karre vom Nachbarn freigeschippt hatten, ne, da haben sie die eigene sogar extra eingebuddelt…

Womit ich, hintenrum, beim Frontantrieb gelandet bin. Kaum fällt also Schnee, stehen wir (wenn wir uns nicht gerade auf die Schnauze gelegt haben, weil der Nachbar wieder mal nicht ordentlich gefegt hat) auf Bahnsteigen, an Bushaltestellen oder auf der Autobahn und fragen uns, warum den weißen Krempel keiner wegräumt, damit endlich der Bus kommt oder die Bahn (die ja mal ‘ne ganze Zeit so gar nicht vom Wetter geredet hat, sondern einfach gefahren ist, aber damit bin ich wieder bei der guten alten Zeit) oder damit endlich einer den sommerbereiften Wagen von uns abtransportieren kann.

Manche sagen, es würde an der Privatisierung der kommunalen Betriebe liegen, mit Schneeräumen würde sich kein Geld verdienen lassen, also mache man es gar nicht erst (kauft einem ja auch keiner wieder ab, wenn man es eingesammelt hat). Oder es würde am am unfähigen Management der privatisierten Beamten liegen, die wieder mal nicht in der Lage gewesen sind, die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes zu erkennen. Sonst hätten sie ja schließlich ausreichend Streumittel eingekauft. Ich sage: Alles falsch! Es liegt am Frontantrieb! …und am Wasser im Motor.

Schönes Wochenende und schönen Winter noch!

2 Kommentare

Ja, Frontantrieb ist doof. Frontmotor muss aber nicht doof sein. Wenn man das Getriebe hinten verbaut, dann hat man nicht nur gute Traktion, sondern obendrein gute Spurführung – wegen ausgeglichener Gewichtsverteilung. Deshalb gibts neben dem alten Käfer noch ein explizites Winterauto: Den Porsche 924.

PS: Die Käfervideos sind schön:-)

Hachja, eine schöne Sichtweise auf dieses doch mitunter recht nervige, weisse Zeug 🙂 Auch ich muss gestehen dass ich mich zur Meckerei über den Winter verführen lasse, wenn ich morgens um 7 Uhr am Bahnsteig stehe und mich frage, ob ich den Einstieg überhaupt schaffe oder ob mein Körper seinen Dienst verweigert, weil er festgefroren ist… aber erstaunlich, die Bahn kam bisher immer pünktlich (zumindest bei mir) und ich hoffe, dass das auch so bleibt.

Kommentar verfassen