Freiraum – Festival im AZ Mülheim

Squat the Fuck im AZ MülheimHeute Abend findet im Autonomen Zentrum in Mülheim die Veranstaltung „Squat the Fuck“ statt. Die „Kampagne AFFE – Aktion für Freiräume Essen“ und die Dortmunder Initiative „Avanti“, die sich seit vergangenem Jahr um die Etablierung eines Unabhängigen Sozialen Zentrums bemüht, laden gemeinsam zu Vorträge, Konzerten und einer Techno Party ein. Das Programm kann sich sehen lassen. Neben einer Diskussion über die aktuelle Situation von radikaler Freiraumgewinnung sind die Rock’n Roll Band Frostitudes, die Noise-Pop Band Katastrophia und Faulenz*A mit Queer Hip Hop am Start. Im Anschluss bespielen die Beatplatation DJs die charmanten Hallen des AZs bis in die frühen Morgenstunden mit Techno und House. Die Eintrittsspende von 5 Euro kommt den beiden Initiativen aus Dortmund und Essen zugute.

Weitere Informationen:

Internetseite der Kampagne AFFE Essen: http://kampagne-affe.de/

Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/926453624040546/

Stadt Dortmund findet keine Immobilie für Avanti-Initative: Artikel auf “Der Westen” vom 13.05.15

Ein legendäres DJ Set von Désireé: https://soundcloud.com/beatplantation/tanzwiese-opening-2012-desiree

squatthefuckbackWEB

Kommentar verfassen