ESC: Kontrolliert Xavier Facebook?

NACKT! (Facebook-konformes Symbolbild Quelle: Ken Bingham/ Flickr/ cc-by-sa)
NACKT! (Facebook-Symbolbild Quelle: Ken Bingham/ Flickr/ cc-by-sa)

Neuland – Greift Xavier Naidoo via Bilderbergerkontakte zu einer “Form des Terrorismus” (Til ‘The Brain’ Schweiger), um gegen die Facebook-Seite “Kassierer statt Xavier” vorzugehen?

Sind rächende Reptiloiden am Werk? Oder illustre Illuminaten? Wer warf den ersten Stein, darf er selbst ein Nippel sein? Welche Rolle spielen Herbert ‘Heulboje’ Grönemeyer und Olli ‘Heulmighty’ Banjo bei dem feigen-Kompott gegen den wunderbaren Wunderkörper von Wolfgang Wendland? Und wie paßt Michael ‘Midlife-Crisis’ Mittermaier da rein?

Wieso all diese albernen Alliterationen des atmosphäreheischenden Autors dieses atemlosen Artikels? Und wieso geht es hier nicht um den kitzeligen Cthulhu? WIR STELLEN NUR FRAGEN !!!!

Es ist jetzt zweimal passiert.
Die fancy Facebook-Seite “Kassierer statt Xavier” wurde gemein gemeldet – wegen netter Nippel.

kassierer_esc

Hier der beweisende Beleg.

2015-11-27 07.17.14

Und dann, überraschende Überraschung, vorbenannte Vollbojen in farbigen Foto.

Screenshot 2015-11-27 at 08.03.17 vorm.

Nippelnde Nacktheit neidender Naidoo?
Die Antwort: Wampender Widerstand!

15 Kommentare

Waren bei der Mona Lisa vorher Nippel zu sehen….ich dachte, da ist der Da Vinci Code drin…krass 🙂

Auf Nippel wird in Teilen der globalen Weltgemeinschaft also sensibler reagiert als auf Hass & Gewalt-da ist es nur folgerichtig dass direkt & hart durchgegriffen wird. Facebook war gestern.

Ah, deswegen hab ich heut morgen einen nicht so charmanten Chemtrail vorbeifahren gesehen. Mein spektakulärer Skalarwellen-Detektor schlägt auch deutlich aus, wenn ich ihn auf Facebook richte.
Ich hör mich mal im Untergrund, in der heimlichen Hohlwelt um, ob da wer Bescheid weiß

Tja, irgend ein unterbezahlter Facebook Mitarbeiter der den ganzen Tag Bilder auf Nippel prüfen darf hat da wohl durchgegriffen.
Nippel kann auch der Indische Facebook-Servicetechniker erkennen ohne das er der Deutschen Sprache mächtig ist.
Bei Hasspostings wird das schwieriger, das lässt sich weniger gut outsourcen oder automatisieren.

Ooooh, einfach nur Fragen stellen! Schick! Da mach ich mit!
Liebe Fans, Freunde und Kollegen von Xavier Naidoo, warum beklagt ihr wortreich angebliche Hetze, Shitstorms und Kampagnen, wenn euer Idol und Freund das Prinzip des Rufmords, des öffentlichen Fertigmachens einer Person, quasi zum legitimen Mittel des öffentlichen Diskurses erhoben hat? (Zitat X. Naidoo: „Also bei Ruth Maude kann man sich ja denken, daß es sich einfach so anhört wie Rufmord. Und ähm, das Wort an sich ist ja ein sehr schönes interessantes Wort, natürlich will ich niemanden in der echten Welt töten, aber man will die Leute natürlich beruflich diskreditieren, weil sie halt schlechte Arbeit machen und man muss einfach mit allen Mitteln dagegen ankämpfen.“ ab https://www.youtube.com/watch?v=tua49fhomsY 1:21)

Hab noch mehr Fragen, aber da muss ich etwas ausholen. Es gibt eine sehr lesenswerte Rezension von Oliver Janichs Buch „Die Vereinigten Staaten von Europa“: http://www.pt-magazin.de/newsartikel/archive/2014/january/03/article/zwei-varianten-makrooekonomie.html. Darin heißt es u.A.: „Versucht man später, die Quellen nachzuvollziehen, wird es düster. […] So soll Bankier Paul Warburg 1910 bei einem Treffen auf „Jekyll Island“ den „Plan ausgeheckt“ haben, „der amerikanischen Bevölkerung ein drittes Mal ein ungedecktes Papiergeldsystem aufs Auge“ zu drücken. Sodann habe der Fiesling 1950 vor dem US-Senat gesagt: „Wir werden eine Weltregierung bekommen…. Die Frage ist nur, ob… durch Zustimmung oder Eroberung“ (S. 205). Schade nur, dass Paul Warburg 1932 starb.“

Wie nennt man das, wenn einem jüdischen Bankier irgendwelche Worte von der Erlangung der Weltherrschaft in den Mund gelegt werden?
Wie nennt man einen Menschen, der solchen Kram unter dem Deckmantel des aufklärenden Journalismus unter die Leute bringt?
Wie nennt man einen Menschen, der die Auffassung des Autors teilt und seine Prominenz dazu nutzt, auf seinem offiziellen Youtube-Kanal Werbung für diesen unterirdischen Mist zu machen?

Lieber Xavier Naidoo, in dem Lied „Mein Weltbild“ von Olli Banjo, das unter Deiner Mitwirkung entstanden ist, heißt es am Schluß: „BILDERBERGER, WIR KOMMEN EUCH ZU HOLEN!!“
http://www.songtexte.com/songtext/olli-banjo-feat-xavier-naidoo/mein-weltbild-53435fc9.html

Was passiert dann? Also nachdem diese Menschen abgeholt wurden, was passiert mit denen? Stehen da Waggongs bereit? Und wie werden die Bilderberger im Ausland geholt? Marschieren wir in den entsprechenden Ländern zwecks Bilderbergerabholung ein? Wenn ja, mit oder ohne Friedensvertrag im Tornister?

Nicht falsch verstehen, ich stelle nur Fragen!

Apropos Friedensvertrag, Xavier Naidoo: Herr Schreiber sagte in einem Interview, Du hättest ihm gegenüber erklärt, daß Dein ständiges Gerede von der Nichtsouveränität Deutschlands so gemeint sei, daß „in Zeiten der Globalisierung Entscheidungen nicht mehr alleine in nationalen Parlamenten getroffen werden.“ http://www.deutschlandradiokultur.de/auswahl-von-xavier-naidoo-thomas-schreiber-verteidigt-esc.2156.de.html?dram:article_id=337450

Deine Forderung nach umfassender Souveränität Deutschlands, die sich in der Parole „Freiheit für Deutschland“ auf Deinem T-Shirt manifestiert, ist also die Forderung nach der Aufkündigung sämtlicher multi- und bilateraler Verträge und Vereinbarungen? Neben sämtlichen UNO-Konventionen (bspw. über Menschenrechte und Kinderschutz), die Deutschland unterzeichnet hat, so Sachen wie dem 2+4 Vertrag, der u.A. den Grenzverlauf zu Polen festschreibt, und Verträgen, die z.B. die Arbeit des Goethe-Instituts oder des THW in anderen Ländern regeln, soll also alles annulliert werden?

Wie ist dann Dein Geningel nach einen Friedensvertrag zu verstehen? Schränkt das Deutschland in seiner Souveränität nicht viel zu sehr ein? Fällst Du mit einem Friedensvertrag nicht Vielen, vor denen Du am 3. Oktober letzten Jahres verkündet hast, „Und ich möchte auf jeden Fall, daß wir irgendwie miteinander Ordnung schaffen in diesem Land“; „Und deswegen ist es für mich ein Traum, hier zu stehn“ geradezu in den Rücken? Oder hast Du die „offenen Grenzfragen“ bzw. „Deutschlands Ostgebiete“, von denen bei Rechtsextremisten immer geraunt wird, schon besprochen beim Aufeinanderzugehn? Ist das im Entwurf des Friedensvertrages berücksichtigt?

Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal. Aber fragen, das wird man ja wohl noch dürfen!?

Man, ist das armselig! Xavier Naidoo ist einer der Wenigen, die Rückgrat besitzen, das scheint vielen nicht zu passen! Er ist kein strahlemann und passt nicht in jede Schublade. Es können sich so Manche eine Scheibe von ihm abschneiden! !!!!

@Uschi
Es ist nicht gut, wenn man ohne Rücksprache mit seinem behandeln Arzt seine Medikamente absetzt…

Da hat mein Herz doch kurz einen kleinen Hüpfer gemacht, weil ich dachte, die Uschi hat ein paar Antworten parat. Aber stattdessen wieder nur das altbekannte Potpourri aus nichtssagenden Phrasen, zusammengezimmert aus den Vorlagen des Baukastens für argumentfreies Gejammer.

Sehen wir es doch mal so: egal ob hier in den ausufernden Threats zu Ganser und Naidoo oder anderswo im Web zu diesen oder ähnlich gelagerten Themen, die Apologeten des Irrsinns haben uns inhaltlich nichts entgegenzusetzen. Ich werte das als grundsätzliche Zustimmung zu unseren Aussagen. Sie können es halt nur noch nicht so richtig zum Ausdruck bringen.

richtig richard.du fasst es zusammen.warum viele worte verschwenden.facefuck aus dem netz verbannen…die kohlen sind gespendet.

Kommentar verfassen