Dortmund wird rot

big_gallery
Die vier Dortmunder Künstlerverbände veranstalten ab Sonntag in der Big-Gallery am U-Turm ihre jährliche Gemeinschaftsausstellung unter dem Thema “rot”. Die Ausstellung läuft bis zum 13. Januar 2017 und wird am Sonntag um 11 Uhr eröffnet. Wir haben uns schon einmal umgesehen, bevor die Schnittchen gereicht werden.

Petra Böttcher-Reiff: Treppenhaus
Petra Böttcher-Reiff: Treppenhaus
Viola Welker: Human behaviour 2 Red
Viola Welker: Human behaviour 2 Red
Dirk Gross: Fernsicht
Dirk Gross: Fernsicht
Sinikka Airaksinen-Rade: Am Ufer des Seins
Sinikka Airaksinen-Rade: Am Ufer des Seins

2 Kommentare

Vielleicht dann doch lieber ein paar Meter weiter zur Strobelallee. Da gibt es eine Dauerausstellung die immerhin von 2 Farben dominiert wird.

Ein paar Bilder auf dem "Übersichtsfoto" sehen sehr interessant aus. Aber irgendwie weigert sich mein Inneres zu einer Ausstellung mit dem Titel "rot" zu gehen.

"Was soll das?" Ist das Kreativität?

Stefan Laurin,

danke.
Für die Information über die Ausstellung.
Für die beigefügten Fotos von Ausstellungsbildern.

"Besonders angesprochen" haben mich die Bilder Fernsicht und Am Ufer des Seins, weil……
(Inhalt für eine Diskussion demnächst mit anderen Ausstellungsbesuchern).

Wenn ich dann und wann selbst male -derzeit kaum noch, weil…..?- sind später regelmäßig auf den Bildern vor allem die Farben rot , blau und gelb zu finden, manchmal bewußt benutzt, oftmals sind sie intuitiv auf 's Bild gekommen.
Meine Vorliebe für "Rot" könnte ja zu tun haben mit…….oder ist es umgekehrt, dh., hat meine Liebe für die Farbe rot mich zu den "Roten" gebracht?

Ein Ausstellungsbesuch wird auf jeden Fall stattfinden.

Kommentar verfassen