Dortmund: Der BVB verlängert mit Shinji Kagawa bis 2020

Archiv-Foto: BVB

Borussia Dortmund hat einen weiteren Leistungsträger langfristig gebunden. Am ersten Tag der Asienreise gab Sportdirektor Michael Zorc die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Shinji Kagawa bekannt. Der Japaner unterzeichnete ein bis zum 30. Juni 2020 datiertes Vertragspapier.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass Shinji auch in den kommenden drei Jahren für uns spielen wird“, betonte Zorc in Tokio und fügte hinzu: „Shinji identifiziert sich sehr mit unserem Klub, mit der Stadt und mit unseren Fans. Und er ist als einer der erfahrenen Akteure ein außerordentlich wichtiger Anker in unserer insgesamt jungen Mannschaft.“ Für Japan absolvierte Kagawa bislang 88 A-Länderspiele (27 Tore).

Abgesehen von einer zweijährigen Unterbrechung, als sich der inzwischen 28-Jährige den persönlichen Traum von der englischen Premier League erfüllen wollte und von 2012 bis 2014 das Trikot von Manchester United trug, spielt Kagawa seit 2010 für Borussia Dortmund. In bisher 127 Bundesligaspielen gelangen ihm 36 Tore. Weitere 33 Treffer bereitete er direkt vor. Hinzu kommen 57 Europapokal- und DFB-Pokal Einsätze mit 18 erzielten Toren.

Kommentar verfassen