DOGEWO 21 widerspricht Mieterverein

dogewo21_webseiteDie städtische Wohnungsbaugesellschaft DOGEWO sieht es in einer Stellungnahme als gerechtfertigt an, dass ihre Eigner, DSW21 und die Sparkasse, nach langen Jahren eine Rendite sehen wollen:

Dass die Eigentümer des Unternehmens nach dem erfolgreichen Konsolidierungskurs nun einen Teil des Jahresüberschusses als Rendite beanspruchen, wird das Wohnungsunternehmen in keiner Weise schwächen. Auch DSW21 hat ein großes Interesse daran, dass DOGEWO21 weiter in den Wohnungsbestand investiert und Wohnungen zu bezahlbaren Mieten anbietet, sodass eine hohe Vermietungsquote gewährleistet bleibt.

DOGEWO21 sei endlich wieder gesundes Unternehmen undeine Vermietungsquote von 99 Prozent spreche eine deutliche Sprache.

 

1 Kommentar

“DOGEWO21 sei endlich wieder gesundes Unternehmen und eine Vermietungsquote von 99 Prozent spreche eine deutliche Sprache.”

Stimmt. Eine Vermietungsquote von 99% zeigt, daß die Bestandsdecke viel zu kurz ist.

Kommentar verfassen