Diskussion über Zukunftsideen für das Ruhrgebiet

museum_bochum

Die Ankündigung ist zwar sehr kurzfristig, aber sie muss noch raus. Wer sich für unsere Serie in 5 Folgen namens „Zukunftsideen für das Ruhrgebiet“ interessiert hat, den wird auch interessieren, dass diese Zukunftsentwürfe zur Zeit im Foyer des Technischen Rathauses der Stadt Bochum, Hans-Böckler-Straße 19 ausgestellt sind. Eine öffentliche Diskussion zu diesem Thema gibt es heute ab 19 Uhr im Kunstmuseum Bochum, Kortumstr. 147, in der Reihe Bochumer Stadtgespräche.

Mit auf dem Podium sitzt neben dem Planungschef des RVR Martin Tönnes und dem Baudezernenten von Herne Karl Heinz Friedrich auch Arnold Voß von den Ruhrbaronen, der auch Mitglied des Empfehlungsgremiums des internationalen Wettbewerbs war. Der Moderator ist Ralf Böhler vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Bochum. Obs spannend wird, kriegt natürlich nur der mit der hinkommt. Aber eine Garantie können wir natürlich nicht geben. Der Besuch der Ausstellung lohnt sich jedoch auf jeden Fall. Sie dauert aber nur noch bis diesen Freitag!

6 Kommentare

Danke für die Info; gelesen am 14. um 19.15 Uhr,

Warum ist es nicht möglich, frühzeitig von einer solchen Veranstaltung zu erfahren? Hat das auch mit “systemimmanenen Mängel in Sachen medialer Information und Kommunikation in der Metropolregion Ruhrgebiet” zu tun? Und wenn der “Motor jeder gesellschaftlichen Entwicklung die Kommunikation ist”, dann läßt sich auch aus einem solchen Detail mit Blick auf die Zukunft des Reviers schließen, daß…………

Ich hoffe, zumindest hier bei den Ruhrbaronen etwas über den Inhalt der heutigen Disk.-runde zu erfahren!!!

Genau, wie soll man das rechtzeitig dahin schaffen, wenn man nicht in BO-Zentrum wohnt. Nächstes Mal möglichst 5-7 Tage Vorlauf. Vielen Dank!

Sorry Leute, aber es wird nicht die letzte Diskussion sein. Die Ausstellung wandert nach Freitag dieser Woche zu einem neuen Ort im Ruhrgebiet. Wir geben euch bald genauer Bescheid.

Es gibt noch 52 Städte zur Auswahl. Wann wird die nächste Diskussion sein.

Hoffentlich aber nicht in Xanten.

Hier die Termine für die weiteren Ausstellungen:

Oberhausen 20.05. – 30.05. Technisches Rathaus
Hattingen 04.06. – 18.06. Rathaus
Witten 23.06. – 11.07. Rathaus
RUB Bochum 14.07. – 25.07.

Oberhausen, Witten?

Die Randgemeinden sind zu Überzeugen, dass sie zum Pott gehören.

Was ist mit Halter, Schwerte, Unna, Wesel, Duisburg?

Kommentar verfassen