Die Pixies kommen wieder



Eine der vielleicht einflussreichsten Bands der späten 1980er und frühen 1990er-Jahre aus dem Bereich des Alternative Rock scheint aktuell zu neuem Leben zu erwachen.

Wenige Tage nach dem Abgang der Bassistin Kim Deal im vergangenen Juni, präsentierte die Band um Frank Black, alias Black Francis, mit der Single ‚Bagboy‘ erstmals seit fast 10 Jahren eine neue Single, welche man auf der Internet-Seite der Band sogar kostenlos downloaden kann:

http://www.pixiesmusic.com/

Und das ist wohl erst der Anfang. Auf der Tour im kommenden Herbst wollen sie nach über zwei Jahrzehnten, das bisher letzte Studioalbum „Trompe le Monde“ erschien im Jahre 1991, ihren Fans auf aller Welt neues Material vorstellen und etliche neue Stücke live präsentieren.

Insgesamt haben die Pixies bisher fünf Alben produziert, und trotz dieser eher geringen Anzahl an veröffentlichtem Material hatten die US-Rocker einen nachhaltigen Einfluss auf die Musikszene. Bands wie Nirvana bezeichneten die Pixies stets als musikalische Vorbilder und Quelle der Inspiration. Die britische Musikzeitschrift NME hat das Pixies-Album Doolittle zum zweitbesten Album überhaupt gekürt.

Im Herbst statten Sie Deutschland mal wieder einen Besuch ab. Besonders unsere Berliner Freunde wird das freuen, denn sie spielen am 08. Und 09. Oktober 2013 in der Hauptstadt der Republik. Man darf gespannt sein…

Di 08 Okt 2013, 20 Uhr,  Huxley’s Neue Welt, Berlin   

Mi 09 Okt 2013, 20 Uhr, Huxley’s Neue Welt, Berlin

Kommentar verfassen