[Die Finnen “Poets Of The Fall” kommen nach Dortmund und Köln]

Poets_of_the_Fall_PROMO_final_flat_KF

Wenn man an Finnland denkt, kommen einem sofort hochkarätige und weltweit erfolgreiche Bands wie Nightwish, HIM, The Rasmus, The Crash, Lordi, Leningrad Cowboys, Norther, Apocalyptica, Ensiferum ….in den Sinn.

Die Liste ließe sich ewig lang vorsetzen..

Die Jungs von Poets Of The Fall aus Helsinki sollten in dieser Reihe aber nicht unerwähnt bleiben. In den letzten elf Jahren haben sie auf finnischem Boden bereits ordentlich abgeräumt, und auch auf sehr erfolgreiche Touren durch Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, USA, Estland, Russland, Litauen und Indien können sie schon zurückblicken.

2003 begannen Sänger Marko, Gitarrist Olli und Keyboarder Captain ihr musikalisches Abenteuer…ein Rock-Sänger, ein Jazz-Gitarrist und ein „Industrial Machine Trance Man“, womit drei verschiedene Welten aufeinanderprallten, die eine neuartige Mischung aus Pop, Rock, Metal und Industrial Sounds ergab. Jaska, Jani und Jari erweiterten die Band dann etwas später.

Ihre erste Single “Late Goodbye”, geschrieben für das Computerspiel “Max Payne 2” erreichte ein Millionenpublikum und ging auf Nummer Eins in Finnland. Somit brachte es den Jungs direkt internationale Anerkennung und ihren ersten Preis auf den G.A.N.G. Awards 2004 ( Best Original Vocal Song – Pop).

Ihr Debütalbum “Signs of Life” ging direkt im Januar 2005 auf Platz Eins der Finnischen Albumcharts und blieb dort über ein Jahr. Das nächste Album “Carnival of Rust”, veröffentlicht im April 2006, erreichte genau wie sein Vorgänger die Spitzenposition in seiner ersten Woche, während sich das Debütalbum noch immer in den Top40 Charts hielt. Aktuell bekamen beide Alben Platin-Auszeichnungen in Finnland. Das dritte Album “Revolution Roulette” wurde im März 2008 veröffentlicht. Genau wie seine Vorgänger stieg es auf Position Eins der Charts ein und knackte die Goldgrenze nach nur zwei Wochen seit Veröffentlichung in Finnland. Das vierte Album “Twilight Theater”, welches im März 2010 veröffentlicht wurde, erreichte in der ersten Woche Gold-Status und schrieb ganz nebenbei finnische Musikgeschichte, indem die Band mit ihren ersten vier Alben auf Nummer Eins in den Charts landeten.

Die Single und Video-Veröffentlichungen aus den Alben erfreuten sich großer Beliebtheit im Radio, im TV und im Internet. Der Song “Carnival of Rust” wurde der meistgespielte finnische Song 2006 und die erste Single “Dreaming Wide Awake”, aus “Twilight Theater”, verbrachte mehrere Wochen unter den Top-Songs im nationalen Radio und TV. “War”, die zweite Single aus “Twilight Theater” findet sich in dem Blockbuster-Spiel “Alan Wake” wieder. Außerdem gibt es zwei komplett neue Songs in dem Spiel, vorgetragen von der fiktionalen Band” Old Gods of Asgard”.

Poets Of The Fall erhielten unter anderem folgende Preise:

-Bester Finnischer Act bei den MTV Europe Music Awards 2006

-Bestes Finnisches Musikvideo aller Zeiten auf TV2’s Musiikki-TV und Bestes Musikvideo 2006 auf The Voice (Video Carnival of Rust)

-Zwei Emma Awards (die Finnischen Grammys) 2005 – das Beste Debütalbum und der Beste neue Act

-Die bronzenen Muuvi und People’s Choice Muuvi 2006 Awards (Video Carnival of Rust)

-Beste Finnische Band bei den NRJ Radio Awards 2006

-Commercial Radio Stations’ Newcomer des Jahres 2005

Nun sind sie seit Anfang Oktober mit ihrem 6.Studioalbum auf großer gleichnamiger Jealous Gods-Tour, und bevor es weitergeht nach England und Russland, werden sie auch in Deutschland einige Zwischenstopps einlegen.

Am 15.10. (Mittwoch) kommen sie in Dortmund vorbei und laden ins FZW ein und am Samstag nicht ganz unweit davon entfernt ins Luxor nach Köln ( 18.10.).

Tickets für Dortmund gibt es unter Eventim/FZW Ticket Shop

Tickets für das Konzert in Köln gibt es unter Prime-Entertainment/KölnTicket

oder unter Ticketmaster.

Die anderen Deutschlandtermine finden in Frankfurt, Mannheim, Nürnberg, Berlin und Hamburg statt

Weitere Infos auf der Webseite der Band.

Kommentar verfassen