Sporthistorie in Buchform – Der Triumph der Löwen

9783730702721 (427x600)In diesen Tagen verbinden viele sportinteressierte Zeitgenossen die Stadt München in Sachen Fußball wohl in erster Linie mit dem FC Bayern München, der auch aktuell wieder die ganz großen Schlagzeilen in diesem Lande bestimmt. Doch das war längst nicht immer so.

Es gab da mal eine Zeit, als der traditionsreiche TSV 1860 München, welcher im Moment in Liga Zwei ein doch eher trauriges Schicksal im Abstiegskampf fristet, die ganz große Nummer im bundesdeutschen Fußball war. An diese inzwischen schier unendlich weit zurückliegende Zeit kann man sich als Fußballfan in diesen Tagen wieder einmal frisch erinnern. Denn im Mai 2016 feiert der TSV 1860 München den 50. Jahrestag seiner bisher einzigen Deutschen Meisterschaft.

Und genau an diesen größten Erfolg in der Vereinsgeschichte, bei dem die Kräfteverhältnisse im Fußball seinerzeit landesweit noch komplett andere waren, erinnert nun der frisch erschienene Band „Der Triumph der Löwen“, welcher soeben im Verlag ‚Die Werkstatt‘ erschienen ist, und den ich unseren geschichts- und sportinteressierten Lesern heute auch einmal kurz vorstellen möchte.

Bild Seite 96 (600x296)Man mag es ja heutzutage fast kaum noch glauben, doch Mitte der 1960er Jahre waren die ‘Sechziger’ (und nicht etwa die heute schier übermächtigen Bayern) tatsächlich deutlich die Nummer eins im Münchener Fußball.

Als einziger Verein der bayerischen Landeshauptstadt hatte man sich damals auch für die im Jahre 1963 startende Fußball-Bundesliga qualifiziert. Zwei Jahre später stand die ‚Blauen` dann sogar im großen Finale um den Europapokal der Pokalsieger gegen West Ham United.

Mit Star-Spielern wie Radenkovic, Brunnenmeier, Patzke und Grosser belegten die Löwen 1965/66 am Ende der Saison verdientermaßen Platz Eins.

Der heute so dominante Lokalrivale Bayern München hingegen war damals gerade erst aufgestiegen und fußballerisch noch die klare Nummer Zwei in der Stadt.

Heute auch kaum noch vorstellbar: In ganz München, und keinesfalls nur auf dem Marienplatz, wurden die Löwen damals von den Münchenern gefeiert und begeistert bejubelt, während die Meisterschaften der Bayern heutzutage ja kaum noch jemanden wirklich zu begeistern scheinen, sind sie doch zu einer Art Gewohnheit geworden.

Bild Seite 134 (424x600)Dieses Buch lässt diese ‚alten Zeiten‘ in attraktiver Form noch einmal aufleben. Unzählige tolle Fotos aus längst vergessenen Zeiten runden das solide verarbeitete Hardcover-Werk ab.

Zu jedem Spieltag der Meistersaison der Löwen gibt es einen separaten Bericht und auch eine ausführlicher Statistik.

Außerdem bietet das Buch ausführliche Exkurse zum damaligen Stadion an der Grünwalder Straße, zu den Fans und zu den Meisterfeierlichkeiten, sowie Porträts aller damals aktiven Spieler.

Spannende Basis-Infos für jüngere Leser, aber auch eine wahre Fundgrube für vermeintliche Experten. Selbst wer glaubt sich in der Bundesligahistorie ganz gut auszukennen wird hier sicherlich noch viele neue, spannende Details entdecken können.

Etliche Seiten mit Abbildung teils kurioser Memorabilien, sowie zeitgenössischen Titelseiten und Plattencovern aus den 1960er-Jahren laden zudem zum Stöbern ein. Schön gemacht!

Für Leser aus München und Umgebung sei an dieser Stelle vielleicht auch noch kurz angemerkt, dass es eine öffentliche Vorstellung des neuen Buchs „Der Triumph der Löwen – Die Meisterschaft 1966 des TSV München von 1860“ am Donnerstag, den 28. April 2016 um 19 Uhr im Bräustüberl des Giesinger Bräu, Martin-Luther-Straße 2, München-Obergiesing gibt. Bei dieser Buchvorstellung werden dann auch die Autoren Roman Beer, Claus Melchior und Arnold Lemke sowie Spieler der Meistermannschaft des TSV 1860 persönlich anwesend sein.

Fotos aus dem Buch zeigen wir hier natürlich wieder mit freundlicher Genehmigung des Verlages!

 

Gebundene Ausgabe: 136 Seiten

Verlag: Die Werkstatt

ISBN-13: 978-3730702727

Preis: 19,90 Euro

Meistermannschaft_Zeitler (600x443)

 

Kommentar verfassen