Der Ruhrpilot

NRW: Land kann Rechtsanspruch auf Kita-Plätze nicht erfüllen…Der Westen

NRW II: CDU hat nur wenig Zeit für ihren Neuanfang…RP Online

Bochum: Piraten diskutieren Glasverbot…Bo Alternativ

Bochum II: Metropolrad mit mehr Vorteilen…Pottblog

Bochum III: Sekten-Info ist skeptisch gegenüber “auferstandenem” Pastor…Ruhr Nachrichten

Dortmund: Enthält illegaler Abfall in Eving gefährliches Quecksilber?…Ruhr Nachrichten

Duisburg: OB verspricht nach Loveparade beschuldigten Mitarbeitern Hilfe…Der Westen

Essen: Seit 50 Jahren eine schrumpfende Stadt…Der Westen

 

2 Kommentare

Zu Essen “50 Jahre Schrumpfende Stadt”: Interessanter als der gesamtstädtische Rückgang um 25% in 50 Jahren (von 760.000 auf 570.000) ist die Aufschlüsselung nach Stadtteilen (leider nicht online), denn gerade die heute bei jungen Urbaniten so beliebten Viertel der Stadt – Rüttenscheid, Südviertel, mit etwas Abstand Holsterhausen und Frohnhausen – sind diejenigen mit den besonders hohen Bevölkerungsverlusten: Südviertel (-38%), Rüttenscheid (-38%), Holsterhausen (-46%), Frohnhausen (-40%). Es sind zudem jene Viertel mit einem unterdurchschnittlichen Anteil minderjähriger Bevölkerung, was Statistiker häufig dazu verführt, von überalterten oder sterbenden Stadteilen zu sprechen. Wer an einem normalen Werktag etwa in Rüttenscheid unterwegs ist, wird solchen üblichen statistischen Schlussfolgerungen künftig mit sehr viel mehr Skepsis begegnen.

Kommentar verfassen