Der Ruhrpilot

Nazi-Demo in Dortmund

Dortmund: Bezirk will Demo-Verbot für Nazis in der Nordstadt von Dortmund…Der Westen

NRW: Neonazis hatten auch Landespolitiker im Visier…RP Online

NRW II: Oberverwaltungsgericht entscheidet gegen „pro Köln“…NRWREX

Nazis: Des Ariers Tragik…Exportabel

NRW III: Polizei verschickte 2010 rund 250.000 “Stille SMS”…Heise

NRW IV: Landesregierung stoppt alle Erdgas-Bohrungen…RP Online

Ruhrgebiet: Regisseur fürs Revier gesucht…WDR

Bochum: Politik zurrt Rahmenbedingungen für das neue Einkaufszentrum fest…Ruhr Nachrichten

Dortmund II: Chor-Gesang kam nur vom Band – Publikum nicht informiert…Ruhr Nachrichten

Duisburg: Abwahl oder Abrechnung…Der Westen

Essen: Hunderte Eon-Beschäftigte sollen nach Essen umziehen…Der Westen

Essen II: Rat beschließt Messe-Ausbau…Der Westen

Film: 30 Minuten oder weniger – startet heute neu im Kino…Pottblog

9 Kommentare

@Robin: 🙂 Ich denke das sehen die so wie Du. Aber vielleicht ziehen ein paar auch die Fremdenlegion vor…

@Stefan: Ohne Witz, ich kenne jemanden der aus Nürnberg nach Essen versetzt worden ist und dann, weil er nicht kurzfristig zurück nach Bayern versetzt werden konnte, nach ca. einem halben Jahr die Firma lieber ganz verlassen hat als noch länger in Essen zu bleiben. Er bekäme in Essen Depressionen, sagte er mir. Aber wir langjährigen bzw. gebürtigen ‘Ruhris’ sind ja hart im nehmen. Uns macht das Ambiente hier scheinbar überwiegend nichts (mehr) aus….

Offen gesagt, ich würde Nürnberg nicht gegen Essen eintauschen wollen. Ich bekäme dort Depressionen ob so vieler bedrückender Altstadt-und Umgebungslieblichkeit.

@ Robin

Wer in einer Stadt wie Nürnberg groß geworden ist hat es natürlich schwer sich an Essen, bzw. an das Ruhrgebiet zu gewöhnen. Es gibt so etwas wie ein räumliche Sozialisation. Leute die ein bisschen um die Welt gekommen sind haben wieder andere Vergleiche.

Ich selber bin ein Großstadtei mit Hang zur ästhetischen Widerspenstigkeit und Gebrochenheit sowie zu großer sozialer Diversifikation im Nahbereich. In Deutschland kommen diesbezüglich für mich nur zwei Gegenden in Frage: Das Ruhrgebiet und der Großraum Berlin. Köln finde ich auch noch ganz passabel. Der Rest kommt als Wohnort für mich nicht in Frage.

@Arnold: Mir ist, grob gesagt, der Norden lieber als der Süden. Ist aber nur persönlicher Geschmack. Ich kann das nicht weiter begründen. Nach Süddeutschland möchte ich nicht, der Leute wegen. Gibt natürlich auch da nette Leute, aber generell ist mir der ‘Norddeutsche’ lieber als der ‘Süddeutsche’. Könnte mir Berlin oder Hamburg als Wohnsitz ganz gut vorstellen. Nach München oder Nürnberg möchte ich aber nicht ziehen müssen. Ich habe mal 2 Jahre in Frankfurt gelebt, war aber auch da schon froh wieder ins Ruhrgebiet zurück kommen zu können, als meine Ausbildung damals abgeschlossen war. Selbst die Frankfurter fand’ ich schon seltsam verschlossen und kühl… Ich bleib hier. Hier is’ menschlicher 😉

Kommentar verfassen