Der Ruhrpilot

Hans-Georg Maaßen, ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Foto: Bundesministerium des Innern/Sandy Thieme Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE

NRW:  Maaßen wird Anwalt in einer Kanzlei, die auch die AfD vertritt…DLF
NRW: Land handelt Klimaschutz neu aus…RP Online
NRW: Über 32 000 offene Haftbefehle….Bild
NRW: Kirchen fürchten um Kita-Vielfalt….RP Online
NRW: Keine Häufung bei Fehlbildungen…Bild
Debatte: „Bürgertöchter verdrängen männliche Arbeiterkinder“…Welt
Debatte: “Das würde auch die Grünen Stimmen kosten”…Zeit
Debatte: Nicht blind werden für die Bedürfnisse der Gegenwart…Tagesspiegel
Debatte: Super-Kleber und die Demokratie…FAZ
Debatte: “Der Mensch lässt sich nicht beliebig zurichten”…NZZ
Debatte: 
Olaf Scholz will Milliarden für verschuldete Städte…FAZ
Debatte: Gewaltaffin in Uniform…Jungle World
Debatte: Das Ende von Merkels europäischer Ära…NZZ
Debatte: Gesundheitliche Risiken von Fleischverzehr laut Studie gering…Welt
Debatte: Agrarminister will längere AKW-Laufzeiten…RNZ
Ruhrgebiet:
Leben im Revier wird immer besser…Westfälische Rundschau
Ruhrgebiet: RWEs Weg zum Ökostrom-Riesen…Wirtschaftswoche
Ruhrgebiet: Merz löst Kerkhoff an der Spitze von Thyssenkrupp ab…Spiegel
Bochum: Ruhr-Uni erhält 21 Millionen Euro für StartUp-Center(€)…WAZ
Bochum: Junge Autoren erhalten Theaterpreis(€)…WAZ
Dortmund: Bekommt Dortmund einen zweiten „Phoenix-See?(€)…Ruhr Nachrichten
Dortmund: Feuerwehr rettet Schafe vor Ertrinken…Westfälische Nachrichten
Duisburg: Stadt saniert sich mit durch Hochkonjunktur und Niedrigzins(€)…WAZ
Duisburg: Rat macht Weg zur Digitalisierung frei(€)…WAZ
Essen: Sanierung des Grugabades kostet 34 Millionen Euro(€)…WAZ

1 Kommentar

Hallo lieber Leser, hallo Herr Laurin.

Es gibt Menschen, die sind die etwas beredsamer, etwas informierter und etwas einflußreicher als wir, versuchen wir trotzdem etwas gutes daraus zu machen.

Die USA haben ein geiles Silicon Valley, eine trächtige Wall Street und ein starkes Militär. Aber im Grunde genommen ist dieses ferne Land ein "failed state", ein verlorenes Land. Die Obdachlosen von L.A. würde hierzulande kein normal und vernünftig denkender Mensch als Beweis einer funktionsfähigen Kleptokratie aumzudeuten versuchen (Mecker, Mecker, …) .

Was wiederum für die USA als wohlmeinenden Hegeomon spricht, ist die Möglichkeit, zu einem Bild des ehem. Chefs des hiesigen Geheimdienstes seine eigene Meinung zu scheiben, wogegen man in China wohl schon längst am Baum gehangen hätte oder anderswie aus dem öffentlichen Leben geschieden wäre (siehe Hong Kong). Trotz – oder wegen? – Trump ist das bei uns möglich.

Für das Land zwischen Rhein, Ruhr und Emscher würde ich mich freuen, wenn Menschen wie Harald Welzer auf der einen und Andreas Pinkwart auf der anderen Seite im Dialog die richtigen Fragen stellen und die richtigen Anworten finden.

Ich war in Hannover auf der CeBIT und in Rotterdam im Architekturinstitut NAI, beide male kannte man unseren Ministerpräsidenten, Herrn Armin Laschet. Irgendwas muss doch cool sein an unserem Land NRW und dann muss man einfach den fleißigen und engagierten Menschen hier viel Geschick und eine gute Hand für unsere Zukunft wünschen.

Mögen die Ruhrbarone und die Menschenn hierzulande den richtigen Weg finden.

Kommentar verfassen