Der Ruhrpilot

Dortmunder Nazi Michael Brück


Dortmund: 
Polizei durchsucht Wohnung von „Die Rechte“-Vize…WAZ
NRW: Polizisten unter Extremismus-Verdacht…WN
NRW: Rechte Kräfte in der Polizei – Mehr als ein Einzelfall?…RP Online
NRW: Wenn Kita-Neubauten leer stehen, weil es keine Erzieher gibt…Welt
NRW: Polizei soll Daten zu in Haft verbrannten Amad A. manipuliert haben…Vice
NRW: Warum sich Apple an einem Fahrradweg stört…Welt
NRW: Ärztemangel auf dem Land…AN
Debatte: Kevin Kühnert verteidigt seine Sozialismus-Thesen…Welt
Debatte: Die Farce des Kevin Kühnert…FAZ
Debatte: Bürgerliche, wacht endlich auf!…Welt
Debatte: 
Das Ende vom Lied? Mehr Staat!…Tagesspiegel
Debatte: Kevin Kühnert und der Sozialismus…NZZ
Debatte:
Jeder zweiten Rechtsextreme gewaltorientiert…Tagesspiegel
Debatte:
 Wie man Menschen verrückt macht…Spiegel
Debatte: Mehrheit lehnt CO2-Steuer ab…Zeit
Debatte: Den Klimawandel erwachsen diskutieren…Novo
Debatte: Wie hältst du’s mit der AfD?…Jungle World
Debatte: Arme Kirchen…FAZ
Ruhrgebiet: Videotheken – Ende einer Branche…Coolibri
Bochum: “Mein Leben als Turbo-Student”…Spiegel
Bochum: Schließungsklage gegen Opel-Werk abgewiesen…Handelsblatt
Bochum: 8. Mai – Tag der Befreiung…Bo Alternativ
Bochum: Grillen am Ümminger See bleibt erlaubt…WAZ
Dortmund: Polizei-Razzia bei Neonazis in Dorstfeld…Nordstadtblogger
Dortmund: 170 000 Pokémon-Go-Spieler erwartet…Bild
Duisburg: Gebag übernimmt 131 Wohnungen von PariSozial…WAZ
Duisburg: Mehr Streetworker für Suchtkranke…RP Online
Essen: Hass-Kampagne – Clans bedrohen und beleidigen Buchautor…WAZ
Essen: Polizei kesselt vermummte Steeler Jungs ein…WAZ

3 Kommentare

Toll, dass auch hier auf einen Artikel zum Logo-Streit verwiesen wird:

Welt: "NRW: Warum sich Apple an einem Fahrradweg stört"…

Dieser Fall zeigt wunderbar, dass aktuell irgendetwas bzgl. der immateriellen Rechte erheblich aus dem Ruder läuft. Ich kann nicht nachvollziehen, dass die Kampagne zum Radweg auch nur ansatzweise Probleme bekommt.

Wie peinlich ist diese Aktion des Großkonzerns?

@ke: In dem Fall finde ich hat Apple Recht-Form und Ausrichtung des Apfel-Blattes z.B. ähneln tatsächlich stark dem Marken-Logo. Das hätte man ganz einfach umgehen können, indem man einen findigen Grafik-Designer das Logo hätte entwickeln lassen können. Aber jetzt ist das Geschrei groß.

@2 Nina:
Die Schnittfläche von 2 Kreisen als Abstraktion eines Blattes soll genügen, um ein sonst total unterschiedliches Logo zu verhindern?
Das ist eine triviale geometrische Form.

Man wird vermutlich , wie an nahezu allen Orten des Altertums auch noch andere geometrische Zusammenhänge finden, wenn man nur lange genug sucht, aber das ist dann doch eher Zufall und final gibt es auch nur eine begrenzte Zahl von einfachen geometrischen Figuren.

Für mich ist diese Aktion nicht nachvollziehbar.

Kommentar verfassen