Der Ruhrpilot

Essener Grüner Ahmad Omeirat Foto: Screenshot


Essen:
Grüner meint “Wer ‘Clans’ sagt, vergrault Zuwanderer”…WAZ
NRW: Polizei startet Online-Fahndungsportal…RP Online
NRW: Justizminister beruft Expertenkommission ein…DLF
Debatte: Welcome für Asia Bibi?…Emma
Debatte: Gut für die CDU, vor allem gut für Friedrich Merz…Welt
Debatte: “Haben ihr Häuschen und züchten Blumen”…Jungle World
Debatte: Freiheit von Religion…Welt
Debatte: Die merkwürdigen AfD-Spenden aus Zürich…NZZ
Debatte: Welche Menschen noch arbeitslos sind…Welt
Debatte: Fakten als Treibstoff…Novo
Debatte: Wider die Demokratie…FAZ
Debatte: Es reicht nicht, eine Frau zu sein…Cicero
Ruhrgebiet: Diesel-Fahrverbote auch im Ruhrgebiet?…WP
Bochum: Unternehmen bilden weiterhin zu wenig aus…WAZ
Dortmund: Ein Jahr Amazon…Nordstadtblogger
Duisburg: 450 000 Euro für diese Trostlos-Oase…Bild
Duisburg: Mit „Frühschicht“-Tickets günstig zum Traumzeit-Festival…WAZ
Duisburg: Stadt will einen Tunnel für die A 59…WAZ
Duisburg: Lichter und Eis im Landschaftspark…RP Online
Essen:  „Zweite Miete“ zieht in Essen weiter an…WAZ

1 Kommentar

"EMMA" wäre nicht "EMMA", wenn sie nicht mindestens einmal in einem Text darstellt, dass Männer an sich irgendwie scheisse seien. Zitat:
"Khadim Hussain Rizvi heißt der Hassprediger, der auf Knopfdruck hunderttausende johlende, gewalttätige Demonstranten, alles Männer übrigens, mobilisiert."
Ja, man sieht nur Männer auf den Straßen hetzen und am Rad drehen. Woran das wohl liegt? Hm. Frauen in Pakistan würden das natürlich nicht machen! Niemals. Vielleicht, weil man sie nicht auf die Straße lässt? Frauen sind bestimmt nicht gewaltbereit und nie würde eine Hand an Asia Bibi anlegen! Sowas machen nur Männer, is klar.
Aber die Welt der "EMMA" war immer schon so und macht genau so konsequent weiter mit ihrer Hetze gegen Männer per se.
Im Zusammenhang mit extrem religiös-fanatischer Indoktrination des islamischen Glaubens von einer "zweiten Natur" zu sprechen, ist echt ekelhaft. "Natur" würde bedeuten, dass dieser Fanatismus genetisch festgeschrieben sei. Man kann hier auch eine rassistische Attitüde hinein interpretieren im Geiste eines Bernd Höcke.
Zitat: "Auch Deutschland, wo eine Politik der offenen Tür zahllose Afghanen und Pakistani ins Land strömen ließ, denen das radikal-islamistische Denken und Handeln ihrer Heimatländer zur zweiten Natur geworden ist, hält sich in Sachen Asia Bibi bisher bedeckt."

Kommentar verfassen