Der Ruhrpilot


NRW: 
Deutlich weniger Flüchtlinge…Kölnische Rundschau
NRW: “Zusammenhalt in Deutschland ist bedroht”…RP Online
NRW: Zahl der Wohnungseinbrüche in gesunken…NRZ
NRW: Sigmar Gabriel – Vermächtnis eines an sich Gescheiterten…Cicero
Debatte: „Wurst essen ist gefährlicher als Glyphosat“…Welt
Debatte: Undeutscher Beat …Jungle World
Debatte: Wie werden Deutschlands Schüler endlich wieder besser?…FAZ
Duisburg: „Kinderarmut ist mehr als finanzielle Not“…WAZ
Essen: Traditioneller Kerzenmacher startet Online-Shop…WAZ

2 Kommentare

Ruhrpilot UNDEUTSCHER BEAT Lange vor Ulbrichts "jejeje" 65 hieß das bei uns zu Hause-und nicht nur da- NEGER-oder URWALDMUSIK, wenn der AFN nicht dezent ab 56/57 in Zimmerlautstärke lief oder meine ältere Schwester ihre Elvisplatten zu Gehör brachte. Dann gibt es doch schöne Wochenschaubeiträge aus OST und WEST, in denen Roch`n Roller und ihr Tanzstil mit unpassenden Vergleichen niedergemacht werden, das war schon Ende der 50er.

Ich mußte damals mit dem Mikrofon vom Radiolaursprecher Aufnahmen für den Kassettenrekorder machen. Dabei kamen natürlich auch andere Geräusche in die Aufnahme. Auf einer Kassette hatte ich dann auch die entsetzte, fast hysterische Stimme meiner Mutter drauf gehabt. Das war in dem Stück "Wheels on fire" von Julie Driscoll and Brian Auger
https://www.youtube.com/watch?v=FkCBVZHrstE
Und das geschah 1968 in Westdeutschland unter meiner Mutter, nicht 1965 in Ostdeutschland unter Ulbricht.
Einziger, aber wesentlicher Unterschied war, daß wir uns gegen die Eltern durchgesetzt hatten, das aber den Jugendlich gegen die diktatorischen Betonköpfe in ihrer Regierung nicht geschafft hatten. Damals jedenfalls noch nicht.

Kommentar verfassen