Der Ruhrpilot

ICE4 – Bald nach Anne Frank benannt? Foto: Rolf Heinrich, Köln Lizenz: CC BY 3.0


Debatte:
Totalausfall bei der Deutschen Bahn…Salonkolumnisten
NRW: “Polizei hat nicht früh genug eingegriffen”…RP Online
Debatte: 
Ein Hauch von Harmonie…FAZ
Debatte: Kiffen erlaubt?…FAZ
Debatte: Fällt endlich die Bäume an den Bahntrassen!…Welt
Debatte: »Genieße die Show, du Mistkerl«…Jungle World
Debatte: Union und SPD – Flucht aus der Mitte?…Post von Horn
Bochum: Karsten Riedels Liederabend frönt der Macht der Liebe…WAZ
Dortmund: Reisende strandeten am Hauptbahnhof…WAZ
Duisburg: Mit Kant Wissen wagen gegen die Verblödung…WAZ
Essen: Spielemesse Spiel’17 endet mit Besucherrekord…WAZ
Essen: Licht an! für die Essener Lichtwochen…WAZ

2 Kommentare

Die gewählten Namen für die ICE sind so unkreativ wie erwartbar. Dafür so ein Aufwand. Die Argumentation des Artikels hinkt schon daran, dass die Transporte in die KZ nicht mit den besten Fernverkehrsfahrzeuge erfolgten und wenn ich alles, was die Nationalsozialisten genutzt haben, als nationalsozialisitsche Werkzeuge brandmarke, dann ist so gut wie alles tabu. Welche Rolle spielten Schulen und Universitäten im NS? Dann dürfte ich keine Schule nach Geschwister-Scholl benennen.

Kommentar verfassen