Der Ruhrpilot

Anstatt für Nizza zu beten sollte der Westen endlich mit Härte auf die Angriffe reagieren. Von Bobdenard57 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17725469
Anstatt für Nizza auf Facebook und Twitter zu beten, sollte der Westen endlich mit Härte auf die Angriffe reagieren. Das Bild zeigt zwei Mirage 2000. Foto:  Bobdenard57 – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17725469

Nizza: „Ein Angriff auf die gesamte freie Welt“…FAZ
NRW: Mehr Geld vom Land für Kommunen…General Anzeiger
Debatte: Postkoloniale Fixierung auf Europa…NZZ
Debatte: Osteuropäer sind für Merkel eine Chance…Welt
Debatte: Autoritarismus, die größte Gefahr der freiheitlichen Welt…RDF
Ruhrgebiet: Darum beendet DEW sein Steag-Abenteuer…Der Westen
Bochum: Grund- und Gewerbesteuern sollen auch im nächsten Jahr stabil bleiben…Der Westen
Dortmund: Mit Schlafsack und Isomatte zu den Bürgerdiensten…Der Westen
Dortmund: Nötigungsverfahren gegen „Rathausblockierer“ eingestellt…Nordstadtblogger
Duisburg: Schon eine Million Besucher bei Tiger & Turtle…Der Westen

__________________________________

Trage Dich in den CORRECTIV.RUHR-Newsletter ein:

Mit dem CORRECTIV.RUHR-Newsletter schicken wir Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


__________________________________

3 Kommentare

Na, wo genau sollen die Mirage Flieger denn ihre Bömbchen abwerfen? Über Nizza, wo der Attentäter gewohnt hat?

@Ed Okin: Wie wäre es mit den Gebiet des Islamischen Staates? Dort ist zur Zeit das Zentrum. Und auch über das Verhältnis zu Saudi Arabien sollte nachgedacht werden. Das ist kein Vebündeter, das ist der Feind,

Kommentar verfassen