Das NHL All Star Game 2017 steigt heute in Los Angeles – Kommt hierzulande live im Free-TV

Im ‘Staples Center’ von Los Angeles steigt das NHL All-Star-Game 2017. Foto: Robin Patzwaldt

Aufgrund der 50 Jahr-Feier der dort ansässigen NHL-Franchise, den Los Angeles Kings, findet das All Star-Spiel der nordamerikanischen Eishockeyliga heute Nacht im Staples Center in Los Angeles statt.

Für insgesamt drei Tage feiert die NHL dort zusammen mit ihren Partnern auf einer Fläche von über zwei Hektar Eishockey in Los Angeles, bewirbt zudem groß ihr in diesem Jahr feierlich begangenes einhundertjähriges Bestehen.

Den krönenden Abschluss und damit auch der unbestrittene  Höhepunkt des spektakulären Wochenendes ist dabei natürlich das All-Star-Game am Sonntag. Und das Besondere hierzulande: Man kann dieses sogar ganz ohne Zusatzkosten für Streaming-Dienste oder Pay-TV bei ‚Sport 1‘ frei im Fernsehen live und in Farbe in voller Länge bequem von der heimischen Couch aus anschauen.

Eine tolle Gelegenheit also, auch und gerade für Gelegenheitsfans der wohl besten Eishockeyliga der Welt einmal näher mit den derzeit ganz besonders herausragenden Spielern der NHL in Sichtkontakt zu kommen, sie bei ihren Künsten auf dem Eis ausführlich zu begutachten.

In einem kleineren Turnier treten hierbei ab 21.30 Uhr unserer Zeit die Auswahlmannschaften aus  den einzelnen  Divisionen in Drei- gegen Drei-Spielen gegeneinander an. In den Halbfinalspielen treffen dabei jeweils zunächst die Divisionen der Conferences aufeinander, so dass die Atlantic Divsion gegen die Metropolitan Division und die Central Division gegen die Pacific Division um den Einzug in das spätere Finale spielen werden.

Das neue, personalreduzierte Spielformat garantiert dabei wohl erneut für viele Tore, ist für die beteiligten Torhüter aber vermutlich erneut eher ein persönlicher Albtraum, treffen ansonsten im Ligabetrieb doch immer 5 Feldspieler beider Mannschaften aufeinander, erleichtert dies dann natürlich auch das Verteidigen.

Doch an diesem Abend soll ja das Spektakel im Mittelpunkt stehen, werden zahlreiche Treffer zu bestaunen sein.

Wer also einmal (wieder) die ganz großen Eishockeysuperstars der Gegenwart wie Alex Ovechkin, Patrik Laine, John Tavares, Jonathan Toews oder Sidney Crosby spielen sehen will, die ansonsten bei den Eishockeyweltmeisterschaften im Frühjahr häufig noch verhindert sind, da zu dieser Zeit die Playoffs in der NHL bekanntlich immer noch laufen, der hat heute Abend zur besten Sendezeit die kostenlose Gelegenheit dazu.

Schaut mal rein. Es wird ein echtes Spektakel werden. Versprochen!

 

4 Kommentare

Robin, tragen die Spieler bei einem Eishockey Allstar Game eigentlich wie im Baseball das Trikot ihrer "Heim"-Mannschaft ? Ich fand das in den USA beim Baseball sehr verwirrend, obwohl es beim Baseball ja noch einfach ist, eine Mannschaft ist in eine out……

Aber beim Eishockey wäre das wohl sehr störend 🙂

@Thorsten: Die Vereinstrikots tragen sie nur bei den Geschicklichkeitswettbewerben am Samstag. Beim eigentlichen All Star Game heute Abend gibt es extra für dieses Spiel angefertigte einheitliche All-Star-Trikots für die Teams, so dass man die Mannschaften genau unterscheiden kann. Keine Sorge. Das geht gut.

'N büschen mehr Farbe könnten die Trikots aber vertragen, ich hab schon geglaubt, mein TV wäre kaputt;-) Oder ist Beflocken in Graustufen soooviel billiger??

Na zwei Dinge habe ich beim gucken gelernt, als Torhüter ist das definitiv kein Spass, wenn die besten Scorer auf dich zu laufen. Und Zähne scheinen für NHL-Profis zu denn weniger wichtigen Körperteilen zu gehören…..

Kommentar verfassen